MEHR PLATZ FÜR FOTOS, MUSIK UND VIDEOS

iPad XXL: Apple bringt 128GB-Version

29.01.13 | 16:37 Uhr - von Justus Zenker
(Bild: Apple)

Die Vögel pfiffen es bereits von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Ab dem 5. Februar ist das Retina-iPad neben den bisherigen Versionen mit 16Gb, 32GB und 64GB auch in einer Version mit 128 Gigabyte integriertem Flashspeicher erhältlich. Preislich orientiert sich Apple an den bisherigen Preisstufen und verlangt 100 Euro Aufpreis im Vergleich zur bisher teuersten Version für das XXL-iPad.

So kostet* das iPad Wi-Fi mit 128GB Flashspeicher 799 Euro inklusive Mehrwertsteuer und die Version mit integriertem SIM-Kartensteckplatz für den Internetzugang über das Mobilfunknetz und GPS-Empfänger 929 Euro. Gleich den bisherigen Modellen wird auch das neue iPad in einer schwarzen und in einer weißen Variante in die Regale der Händler kommen.

ANZEIGE

Weitere Änderungen hat Apple jedoch nicht vorgenommen. So funkt das iPad der vierten Generation auch in der XXL-Version ausschließlich im LTE-Netz der Deutschen Telekom sowie im Swisscom-Netz in der Schweiz. In Österreich wird LTE bislang noch nicht unterstützt.

*=Partnerlink

Mehr zu: iPad

Artikel kommentieren

Bild von Buddy

Im Business-Umfeld ein sehr attraktives Angebot, aber auch im Privatsegment gar nicht so schlecht für eine schöne Urlaubs-Mediathek. Apple greift hier wohl auch vor, was die Positionierung gegen das MS Surface PRO betrifft. Das wird ein spannender Wettbewerb (wie in alten Zeiten).

Bild von sedl

Pünktlich zu meinem Geburtstag erhältlich und ich brauch keins, jetzt muss ich weiter nachdenken was ich mir schenke.

Bild von udlich

Es ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Seid Einführung des Retina Displays werden die Programme immer fetter, selbst für iPads ohne Retina Displays. Da die Apps nun auch darauf laufen, sind 16 GB einfach nicht mehr zeitgemäß.
Bei meinem iPad 1G (16 GB) muss ich mir wirklich überlegen, welche Programme ich darauf lasse und auf welche ich verzichte. Alle gekauften Apps passen schon lange nicht mehr auf mein iPad.
Nun müsste Apple noch nachziehen und das iPhone, sowie das iPad Mini auch mit 128 GB anbieten.

Bild von JohnnyChicago

Aber mal ehrlich!
Wie viele Apps muss man denn haben um mit 16/32 oder 64 GB nicht klar zu kommen.
128 GB Apps? Wo bleibt denn da die Übersichtlichkeit?
Wenn man natürlich seine gesamte Mediathek inkl. Filme, drauf haben will, dann werden 16 Gb knapp.
Zum "arbeiten" reichen mir 16 GB völlig aus und fast 1000 Euro für ein iPad. Na dann doch lieber das MB Air und über den pers. Hotspot mobil ins Internet, wenn es denn sein muss.
Das iPad ist eh kein Arbeitsgerät sondern ein reines Unterhaltungsprodukt.
Und nein ich bin kein Apple-Basher, ich hab nämlich selbst lauter Zeugs von denen! (auch ein iPad), aber trotzdem darf man ja realistisch bleiben.

Bild von udlich

Das ist nun wirklich keine große Kunst 16 GB voll zu bekommen! Apps wie GarageBand, oder Spiele wie Rage HD, Infinity Blade... und schon ist man ein paar Gigabyte los.
Zwei HD Filme dazu noch drauf gepackt und schon wird es eng. ;-)

Bild von Dich

Aua. Das iPad kein Arbeitsgerät und nur ein reines Unterhaltungsprodukt? Mach Dir doch mal die Mühe und durchforste den Appstore. Da gibt es tausende von Apps für Businesskunden, Anwendungen die alles können ausser Unterhalten....

Bild von lasme

Also ich Kaufe generell nur 16GB versionen,

Habe zusätzlich ne 750 GB 2,5 Zoll Festplatte an dem AirPort Extreme angeschlossen, auf diese ich via iPhone/iPad App auch unterwegs auf meine Musik, Filme, Videos, Bilder und alles andere zugreifen kann, besser geht`s nicht :-)

Bild von moritzf

Der aufpreis für die Speichererweiterungen war ja seit jeher überproportional hoch, wenn man sich die eigentlichen Preise für die Bauteile anschaut, aber das hier ist dann doch zu viel. Um einen kleinen aufpreis gibt es schließlich schon das macbook air.

Bild von moritzf

Zumindest mit Bildungsrabatt, den es ja für iPads immer noch nicht gibt.

Bild von Raclett

Ich will ja nicht meckern aber ich finde das Angebot nicht im Apple store. Warscheinlich sollte es noch nicht im Store landen. Zumindest ist es nicht zu sehen, weder im US noch in einem EU Store.

Bild von alidong

Bitte lies den Artikel... :(

Bild von alidong

Ich denke das man einfach das 16GB iPad vom Markt nehmen sollte. Neue Staffelung von 32/64/128 anbieten bei gleichem Preis. Speicher kostet nun wirklich nicht mehr die Welt!

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
- zwölf = fünf
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
12 MB
4.49 €

Mac Life 05.2014

Ausgabe: 5/2014
63 MB
4.49 €

iPad Life 02.2014

Ausgabe: 2/2014
18.64 MB
5.99 €

AppBibel 01.2014

Ausgabe: 1/2014
15.74 MB
4.49 €

iPadBIBEL 02.2014

Ausgabe: 2/2014
50 MB
8.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos
Zur Startseite