Mavericks Programmabsturz

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 26. Okt 2013, 10:08
Nach Update auf Mavericks stürzen bei mir Officeprogramme und MacGiro nach betätigen der rechten Maustaste ständig ab. Hat das noch jemand? Desweiteren hängt sich die Fritz MacSuite bei starten auch immer auf. :-(


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 27. Okt 2013, 00:23
Hallo,

Welche «Officeprogramme» sind das genau? :?:



Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 677
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 27. Okt 2013, 08:28
Bei mir stürzen Word 2011 und MonkeyBilanz 2013 ebi Nutzung der rechten Maustaste regelmässig ab...

 MBP10,1 15" 2,6GHz, 16GB RAM, 10.9.1
 Mac mini 6,1, 16GB RAM, 10.9.1 + OS X Server
 iPad3 Wifi + SIM 32GB, iOS 7.0.4
 iPhone 4s 64GB black, iOS 7.0.4

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 27. Okt 2013, 14:16
Also bei mir stürzen Word, Excel und Powerpoint jeweils 2011 mit aktuellsten Update ab. Das selbe passiert bei MacGiro. Einmal Rechtsknick und das Programm schmiert ab.
Ist natürlich im Moment ärgerlich aber vielleicht kommt ja ein Update, da ich vermute es passiert nicht nur bei mir


Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 3
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 31. Okt 2013, 10:36
Für meinen iMac habe ich die Lösung gefunden:Das Fritz Box PlugIn "FritzCMPlugin.plugin" aus dem Benutzerordner Library/Contextual Menu Items zu löschen.
Danach kann ich wieder die rechte Taste benutzen
Gruß Olaf


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 31. Okt 2013, 22:52
olaf2512 hat geschrieben:
Für meinen iMac habe ich die Lösung gefunden:Das Fritz Box PlugIn "FritzCMPlugin.plugin" aus dem Benutzerordner Library/Contextual Menu Items zu löschen.
Danach kann ich wieder die rechte Taste benutzen

Gruß Olaf

Für was ist denn dieses PlugIn? :?:


Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 1
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 24. Nov 2013, 18:42
Hallo Leute,

ich hatte mit der Konstellation (iMac, OS X 10.9 Mavericks, Office 2011 14.3.9) das gleiche Problem:
Sofortiger Absturz beim Drücken rechte Maustaste (respektive zwei Finger auf dem Trackpad) mit den oben beschriebenen Phänomenen.

Ich habe die genannte Datei gelöscht und es funzt wieder.

Mich würde nun wirklich interessieren, was ein Programm offensichtlich für die FritzBox mit Word Office zu tun hat??????

Vielen Dank für die Antwort ...!

Viele Grüße


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 632
Wohnort: DE > NW > DO
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 24. Nov 2013, 18:59
MacBit hat geschrieben:
olaf2512 hat geschrieben:
… Das Fritz Box PlugIn "FritzCMPlugin.plugin" aus dem Benutzerordner Library/Contextual Menu Items…löschen. Danach kann ich wieder die rechte Taste benutzen

Für was ist denn dieses PlugIn? :?:

M.W. sei es Teil der FritzboxSuite.

Ich habe sowas, zumindest mit meiner alten Fritzbox, nie auf dem Rechner gehabt. Fritzchen bediene ich über den Browser.

MacSepp hat geschrieben:
… Mich würde nun wirklich interessieren, was ein Programm offensichtlich für die FritzBox mit …Office zu tun hat…? …

Welche Funktionen (der Fritzbox – oder auch andere) konnten denn damit aufgerufen werden, als es noch funktionierte?

Vielleicht ist diese Kontextmenüobjekt einfach fehlerhaft programmiert, fehlerhaft ans MacOSX-GUI angepasst?

Früher*) genügte bei einem Ähnlichen Problem mal, dass durch umbenennen des Objektnamens dessen Reihenfolge beim Laden der Ressourcen geändert wurde, dass ein Absturz oder eine Fehlfunktion unterblieb.
;-D

________________
*) in the good ole times unter OS8 oder 9 gab’s meiner Erinnerung nach mal so’n Fall.


Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 32
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 27. Nov 2013, 15:29
Das Problem scheint verbreitet zu sein, ich hatte das Plugin auch drauf.


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: