Mail, Spam?: Sieglinde Schick vom Onlineweinkeller?

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 26. Mär 2013, 16:55
Hallo,

ich habe eine Mail bekommen, die bei GMail im Spam landete. Normalerweise setzte ich da immer den Haken "Alle" und dann "Endgültig löschen". Heute habe ich mal, da nur eine drinnen war, genauer gelesen.

Kennt jemand den Onlineweinkeller, mit der Mail-Adresse "Moderatoraktion: EMail-Adresse entfernt- Grund: Verletzung Rechte Dritter. (sedl) "?

Schon ziemlich unseriös. Außerdem, trinke ich keinen Alkohol, also auch keinen Wein.

Es war eine Rechnung im .zip Format dabei, die ich natürlich nicht geöffnet habe.

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 26. Mär 2013, 20:56
Wenn dort nichts bestellt wurde, wird wieder Schadsoftware verbreitet oder eine kostenpflichtige Nr. angegeben, die man anrufen soll. Kann teuer werden.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 27. Mär 2013, 08:34
Das dachte ich auch...

Wollte sozusagen, nur eine Warnung aussprechen.

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4398
Wohnort:
Uster
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 28. Mär 2013, 07:10
Bei mir landet jede Mail die ich nicht erwartet habe, oder von mir nicht bekannten "Personen" ZACK! im Trash. Rigoros, ausnahmslos, definitiv.

Schon vor "I love you".

The young people think the old people are fools, but the old people KNOW the young people are fools.
Achtung, der Standart kommt.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3160
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 28. Mär 2013, 12:33
Eins kannst du dir merken: ZIP im Anhang ist nix gut!

Außer natürlich bei dir bekannten Absendern.



Alles seriöse Anbieter … allesamt seriös … ;-D


Dateianhänge:
Dateikommentar: Gerade im Spam-Ordner gewesen.
Spam.jpg
Spam.jpg [ 74.19 KiB | 2627-mal betrachtet ]

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2815
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 31. Mär 2013, 16:32
TouchPro2G hat geschrieben:
Außer natürlich bei dir bekannten Absendern.


Und woher weißt du, dass der angezeigte Absender auch der "bekannte Absender" ist?

Gar nicht. Den das was wir als E-Mail verstehen hat immer noch das Problem, dass der Absender nicht authentifiziert wird. Es ist also nie sicher das auch wirklich die Mail von dem Absender ist der in den Header steht.

Einfachere Regel, vertraue keiner Mail die du bekommst. ;-D

Gruß Soundtrack


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3160
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 31. Mär 2013, 16:37
Wenn der Absender Walter Hieronymus Boltrich ist und ich auch ausgerechnet einen Bekannten oder Verwandten mit diesem Namen habe, wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um Spam handelt? ;-D

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2310
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 31. Mär 2013, 16:38
Soundtrack hat geschrieben:
Den das was wir als E-Mail verstehen hat immer noch das Problem, dass der Absender nicht authentifiziert wird.

Das ist kein Problem von E-Mail. Das "Problem" hast du auch, wenn du einen Brief bekommst. Auch da bist du nicht sicher, ob dir wirklich Lieschen Müller geschrieben hat, sondern vielleicht Hanne Meier. Ich kann jeden Absender auf den Briefbogen / auf den Umschlag schreiben, der mir einfällt...

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2815
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 31. Mär 2013, 16:46
TouchPro2G: Rhetorische Frage oder willst du es berechnen?

mac-christian: Ist mir bewusst, dass dies bei der Analog-Mail auch sein kann. Allerdings gibt es dort ja den Weg der persönlichen Übermittlung des Briefes. Es gäbe also eine Lösung dafür. Bei E-Mail war das ja mal im Gespräch mit Authentifizierung.

Gruß Soundtrack


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2310
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 31. Mär 2013, 17:52
Soundtrack hat geschrieben:
mac-christian: Ist mir bewusst, dass dies bei der Analog-Mail auch sein kann. Allerdings gibt es dort ja den Weg der persönlichen Übermittlung des Briefes.
Persönliche Übermittlung eines Briefes? Ist das in Deutschland üblich? Ich jedenfalls bringe höchst selten einen Brief persönlich vorbei. Und selbst wenn ich das mal täte, würde ich nicht klingeln und ihn persönlich übergeben sondern auch nur in den Briefkastenschlitz des Empfängers schieben.

Also ich glaube nicht, dass der Herr/die Dame am Postschalter prüft, ob wirklich mein Absender drauf steht, und wenn ich den Brief einfach in einem Briefkasten der Post deponiere, dann schon gar nicht...

Soundtrack hat geschrieben:
Es gäbe also eine Lösung dafür. Bei E-Mail war das ja mal im Gespräch mit Authentifizierung.
Du willst hundertprozentige Sicherheit? Dann kündige bitte sofort deinen Internetanschluss... und dein Telefon musst du auch abstellen, und ebenso den Briefkasten versiegeln.

Apropos Telefon und "Authentifizierung" (das ist m.W. kein deutsches Wort!): Darf ich dich nur von zuhause aus anrufen, wo du die Nummer kennst - und nicht von unterwegs (Telefonzelle, bei einem Freund, oder so)?

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3160
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 31. Mär 2013, 19:17
Nein, ich möchte keine Berechnung machen, ein "sehr gering" reicht mir. ;-D

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 13:12
Hallo,

ich habe auch so eine Email soeben erhalten, leider lief sie nicht in meinen SPAM.

Absender war jedoch Moderatoraktion: EMail-Adresse entfernt- Grund: Verletzung Rechte Dritter. (sedl)

Angeblich habe ich im Netz bei denen Alkohol im Wert von über 800 EUR bestellt..

Was habe ich gemacht?

Mail gelöscht. Leider fallen sicherlich der ein oder andere darauf rein.. :-((


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2310
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 13:56
Nati hat geschrieben:
Alkohol im Wert von über 800 EUR bestellt

Du Suffkopp ;-D

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4398
Wohnort:
Uster
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 20:39
Solche Mails habe ich schon von mir selbst bekommen. Ja echt, der Absender war meine eigene (damalige) Mailadresse.

The young people think the old people are fools, but the old people KNOW the young people are fools.
Achtung, der Standart kommt.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 8248
Wohnort: Taka-Tuka-Land
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 21:10
Bitte denkt daran keine Email-Adressen zu veröffentlichen die nicht die eigenen sind, ihr möchtet sicher auch nicht das jemand Eure Email-Adresse veröffentlicht ohne das ihr es wisst. Danke sedl

“Bevor ich mir Dirty Dancing ansehe schlage ich lieber süsse Robbenbabys tot!" sedl 30.08.2012

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 21:46
Wenn das, zu Betrugszwecken genutzte EMail-Adressen sind, ist es doch sinnvoll davor zu warnen.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 8248
Wohnort: Taka-Tuka-Land
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 22:05
Leider nein, denn wenn jetzt jemand es so aussehen lässt als käme eine Email von dir und daraufhin veröffentlichen etliche Leute im Internet deine Adresse mit dem Hinweis dass diese für Betrugszwecke genutzt wird, hast du schnell den Ruf eines Betrügers weg obwohl nur jemand diene Email-Adresse missbraucht hat. ivars Beitrag ist da ein gutes Beispiel.

gruss

sedl

“Bevor ich mir Dirty Dancing ansehe schlage ich lieber süsse Robbenbabys tot!" sedl 30.08.2012

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Apr 2013, 22:43
Das stimmt zwar, aber als Betroffener würde ich sofort meine EMail-Adresse löschen.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: