Migrationsassistent bei älterer Mac OS X Version

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 481
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 19:19
Hallo,

wenn wir ein neues Macbook kaufen und das erst in einigen Monaten wenn Mac OS X schon weitere Updates durchlaufen hat und wir aber immernoch 10.7.5 habe....
klappt das dann so einfach mit dem Migrationsassistenten?
Obwohl evtl. einige Updates von OS X dazwischen liegen?
Jetzt würde es von Lion auf Mountain Lion ja genau passen.
Aber was ist in einigen Monaten?

Könnt ihr mir da was dazu sagen?

Vielen herzlichen Dank schonmal, ein schönes Wochenende,

Ina

MacBook Pro 15"; Mitte 2012; 500GB SATA; 2,3GHZ Intel Core i7; 8GB 1600MHz DDR3; Mac OS X 10.9


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1579
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 19:41
Da das Upgrade von 10.8 auf 10.9 nicht schrecklich groß sein wird (denke ich), wird man auch die Daten übertragen können. Andreas sind alles Vermutungen, wir werden es sehen. :-)

MacBook `Late 2008 / iMac 27" mitte 2011 10.9
iPod touch 4G
iPad mini retina

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 481
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 20:21
Danke bibo.

Also gibt es diese Möglichkeit mit dem Assistenten noch nicht so lange dass man da Erfahrungen hat?

Was meinst Du wären Vermutungen?

Gruß,
Ina

MacBook Pro 15"; Mitte 2012; 500GB SATA; 2,3GHZ Intel Core i7; 8GB 1600MHz DDR3; Mac OS X 10.9


Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 21504
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 20:29
Doch, den Migrationsassistenten gibt es schon lange und er funktioniert in der Regel auch zuverlässig. Beim Wechsel von PPC- auf Intel-Prozessoren musste man etwas aufpassen, das ist ja erstmal ausgestanden. Wenn etwas schiefgehen sollte hast Du doch immer noch Dein Backup. Man kann auch komplett neu installieren und die Daten, Programme und Entstellungen per Hand übertragen.

Mach' Dir keine Sorgen, kommt Zeit kommt Rat. :-)

Gruß
Ralf



Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 481
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 20:35
Ralf hat geschrieben:

Mach' Dir keine Sorgen, kommt Zeit kommt Rat. :-)


Das ist der Punkt ;-) Ich mach mich schon ganz verrückt damit :-[ und wenn ich bloß daran denke...

Da sieht man mal die Abhängigkeit.

Alles einzeln übertragen das wäre echt übel, oder?



Gruß,
Ina

MacBook Pro 15"; Mitte 2012; 500GB SATA; 2,3GHZ Intel Core i7; 8GB 1600MHz DDR3; Mac OS X 10.9


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 20:46
Ina hat geschrieben:
Alles einzeln übertragen das wäre echt übel, oder?


Das kommt ganz auf dich und deine Ordnung drauf an!
Ich mache es nur von Hand, alles andere ist in meinen Augen Schwachsinn. Wenn schon ein neuer Mac (oder zumindest neu aufgelegt), dann auch sauber... ;-)


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 481
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 20:51
Ich kann Dir leider nicht mal sagen ob ich ordentlich bin... was den Mac betrifft ;-) Ich weiß wo meine Dokumente sind, aber es gibt schon auch seltsame Sachen....

Hab PDFs aus iTunes gelöscht und unter meinen Dateien abgelegt.
Wenn ich sie nun suche, wird mir aber angezeigt sie lägen auch noch in iTunes. TUn sie aber nicht.
Solche Sachen halt.... ich bin mir da einfach zu unsicher.

Ansonsten kann ich die Vorzüge eines ganz neu eingerichteten Macs schon erkennen. Schön, wenn mans kann!

Grüßle,
Ina

MacBook Pro 15"; Mitte 2012; 500GB SATA; 2,3GHZ Intel Core i7; 8GB 1600MHz DDR3; Mac OS X 10.9


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 481
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 20:53
MacUser_04 hat geschrieben:
Ina hat geschrieben:
Alles einzeln übertragen das wäre echt übel, oder?


Das kommt ganz auf dich und deine Ordnung drauf an!
Ich mache es nur von Hand, alles andere ist in meinen Augen Schwachsinn. Wenn schon ein neuer Mac (oder zumindest neu aufgelegt), dann auch sauber... ;-)



Achso, Du wäre nett wenn Du mir hier schreiben würdest was Du alles per Hand rüberziehst, also in Deinem Fall! Dann hätte ich nen Eindruck davon, wie viel das ist und was das alles betrifft usw.

MacBook Pro 15"; Mitte 2012; 500GB SATA; 2,3GHZ Intel Core i7; 8GB 1600MHz DDR3; Mac OS X 10.9


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 23. Feb 2013, 21:04
Ich installiere zuerst das Betriebssystem und dann alle Updates.
Nun folgen die Programme. Die lade ich mir erneut aus dem Internet oder installiere sie von der CD, aber ich kopiere sie nicht aus dem alten Programmeordner.
Weiter zu den Dokumenten. Der ganze Ordner wird einfach in den zugehörigen auf dem neuen Mac verfrachtet, dasselbe mit dem Musikordner.
Den Mailordner kann man auch einfach aus der Library kopieren, aber zuerst solltest du die EMailkonten einrichten.

Das Wichtigste für mich ist der Bilderordner, da ich fotografiere.
Ich habe mir bezüglich dessen Struktur natürlich lange Gedanken gemacht, auch weil man sie, mal falsch angefangen, nicht mehr so schnell ändern kann.
Den kopiere ich samt dem Lightroomkatalog auch in den neuen Ordner...

Hab ich noch was vergessen?
Kontakte und Kalender gehen ja über iCloud.
iPhone und iPads stelle ich bei der Gelegenheit auch grad wieder her, um sie dann wieder frisch zu synchronisieren.

Tönt vielleicht nach einem Bärenprojekt, aber Übung macht den Meister.
Nun mach ich das ganze eigentlich an einem Mittwoch Nachmittag, am meisten Zeit beansprucht die Installation der CS6 und das kopieren über den lahmen USB2-Anschluss, da würde sich evt. eine Firewirelösung lohnen.


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 481
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 24. Feb 2013, 17:47
Danke für die Mühe die Du Dir gemacht hast.
Ich werde mir das hier speichern für den Fall der Fälle...
Es ist doch ne Menge.


Danke. Grüße und eine schöne Woche allen,

Ina

MacBook Pro 15"; Mitte 2012; 500GB SATA; 2,3GHZ Intel Core i7; 8GB 1600MHz DDR3; Mac OS X 10.9


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: