Welches Macbook Pro 15

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Verfasst am: So 10. Feb 2013, 22:28
Hallo Zusammen

Zurzeit bin ich noch Windows User. Ich möchte nun gerne ein Macbook Pro kaufen. Die Frage ist welches...?

Von der Grösse sollte es ein 15 Zoll sein. Zuhause würde ich es an einen externen Monitor mit Tastatur und Maus hängen.
Wäre also für mobile Nutzung und Desktopersatz.

Anwendung:
- Office Programme
- Surfen
- Full HD Filme abspielen
- Musikplayer für Liveshow's
- 3D Visualisierung für Lichtpult (grandMA 3d), gibt es zurzeit nur für Windows, würde also über Parallels laufen
- Windows Games wie z.B. Landwirtschaftssimulator (eher selten)

Es sollte auch für die Zukunft gerüstet sein, damit ich lange daran Freude haben kann :)


Jetzt nun die Frage Retina oder non Retina. Zudem in welcher Ausstattung.

Preislich sollte es zwischen 2'000 und 3'000 CHF liegen.

Beim Retina finde ich den grössten Nachteil, dass es nicht erweiterbar ist (Festplatte, RAM). Beim Non Retina könnte ich selbst eine SSD und/oder mehr RAM einbauen.
Wie wichtig sind denn die einzelnen Punkte Arbeitsspeicher, Prozessor, Grafikkarte, Festplatte für meine Aufgaben.

Ich möchte einfach ein optimales Macbook für meine Anwendungen, ohne in etwas zu investieren mit kleinem Nutzen.


Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir ein paar Vorschläge und Tipps geben könntet.

Gruss Sevi


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1578
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 10. Feb 2013, 22:53
Ich denke das für deine Anwendungen jedes Mac Book Pro passen würde, die Leistung reicht vollkommen.
Aber es ist die Frage: Retina, Ja oder Nein. Der Nachteil ist ja der, dass Arbeitsspeicher und SSD nicht selber getauscht werden können und bei Apple direkt gekauft werden müssen ...
Besonders bei der SSD muss geguckt werden, ob dir der Speicher reicht. Die Preise für mehr Speicher sind da richtig abgefahren.
Das würde mich schon sehr stören, aber das Display ist eben der Wahnsinn. Ich würde mir mal in einem Laden die MacBooks angucken und dann entscheiden, ob dir das Display den Aufpreis und die Nachteile wert ist.
Ich kann dir sonst noch den Blick auf die Generalüberholten Macs empfehlen: http://store.apple.com/ch-de/browse/home/specialdeals/mac/macbook_pro/15

MacBook `Late 2008 / iMac 27" mitte 2011 10.9
iPod touch 4G
iPad mini retina

Benutzeravatar
Verfasst am: Mo 11. Feb 2013, 00:21
Vielen Dank für die Antwort!

hmmm.... sehr schwieriger Entscheid

Wie gross sind denn die Unterschiede von:
2.3Ghz zu 2.6Ghz
512MB zu 1GB Grafikram
SSD zu HDD

Gruss Sevi


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3254
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 11. Feb 2013, 05:54
2,3 zu 2,6 merkste nichts von.
512MB zu 1GB Grafikram merskte nur was bei Highend-Games unter Win bei sehr großen Auflösungen.
SSD zu HD spürt man als einziges deutlich. 1TByte SSDs kommen langsam für unter 600€ auf den Markt, allerdings nicht in den Bauformen für das Retina.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 11. Feb 2013, 05:59
Ein Unterschied von 0.3 GHz Prozessortakt merkt man vermutlich kaum
(abgesehen von den Mehrkosten).

Das Verarbeitungtempo hängt m.E. viel mehr vom Arbeitstempo des Benutzers ab.



Ich z.B., kann mit meinem MacBook Pro 15" (2.16 GHz; 3 GB Ram; Jg. 2006)
immer noch nicht schneller Text tippen, als vor 20 Jahren mit dem Macintosh SE30 (16 MHz Takt; 8 MB Ram).
;-) ;-) ;-)


Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: