HELP!!! Daten von USB-Stick retten

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3088
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 11. Jan 2013, 14:57
Hallo zusammen,


Worst Case, also bitte keine Scherze! Danke!

Win-USB Stick mit FAT Formatierung an MacBook Pro angesteckt, OSX 10.6.8

Konnte keine Daten drauf speichern und keine neuen Ordner erstellen - Verwirrung.

Wollte Sick auswerfen, ging nicht da "in Benutzung" - LED des Sticks zeigte aber nichts an.

Dann auf "Sofort auswerfen geklickt" und neu angesteckt - dann wollte der Stick nicht mehr.
SHIT.

Image erstellt, das habe ich noch.


Nachdem der Stick auch an einem Win-PC nicht wollte habe ich dort wenigstens den "Schreibschutz" des Ordners rausnehmen können, in dem alle Daten liegen. Konnte dort aber auch auf nichts zugreifen.

Da der Mac gesagt hatte, das Volume muss repariert werden, habe ich das gemacht.
Doch das brachte nichts. Er sagte es muss immer noch repariert werden – und dann beim neuen Anstecken, das es nicht repariert werden könne.

Also habe ich es noch mal im Festplattendienstprogramm auf gemacht und überprüft und repariert.
Ich schätze das war ein Fehler, denn es endete mit "Filesystem modified" und jetzt erkennt der Mac nicht mal mehr, dass es ein USB-Stick ist. Er sagt, das Medium kann nicht gelesen werden.


OK. Was nun? Was für ein Tool kann ich nutzen, um die Daten trotzdem nochmal ausgelesen zu bekommen? Ich habe ja noch das Image, indem wengistens die Größe und der Ordnername noch richtig ist. Es gibt doch Tools, die das noch auslesen können, auch wenn das Dateisystem (Inhaltsverzeichnis) hinüber ist?

BITTE hilfreiche Tipps und Empfehlungen.

Und bitte keinen dummen Kommentare. Danke.

Ich hänge mal das Protokoll des Festplattendienstprogramms an. Vielleicht hilft das ja.


Zitat:
2013-01-11 14:33:28 +0100: Festplatten-Dienstprogramm wurde gestartet.

2013-01-11 14:33:41 +0100: Volume „NO NAME“ überprüfen
2013-01-11 14:33:42 +0100: Überprüfung wird gestartet:
2013-01-11 14:33:44 +0100: Fehler: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.2013-01-11 14:33:44 +0100:
2013-01-11 14:33:44 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat die Überprüfung von „NO NAME“ gestoppt: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.
2013-01-11 14:33:44 +0100:

2013-01-11 14:34:16 +0100: Image „Image_von_Ginnys_USB-Stick_silber_4GB.dmg“ wird erstellt
2013-01-11 14:34:16 +0100: Image-Funktion vorbereiten …
2013-01-11 14:34:17 +0100: Gesamte Disk (DOS_FAT_32 : 0) lesen …
2013-01-11 14:40:43 +0100: (CRC32 $6EB84A73: Gesamte Disk (DOS_FAT_32 : 0))
2013-01-11 14:40:43 +0100: Ressourcen hinzufügen …
2013-01-11 14:40:43 +0100: Dauer: 6m 26.734s
2013-01-11 14:40:43 +0100: Dateigröße: 3295867862 Byte, Prüfsumme: CRC32 $F26A778D
2013-01-11 14:40:43 +0100: Bearbeitete Sektoren: 7657472, 7653896 komprimiert
2013-01-11 14:40:43 +0100: Geschwindigkeit: 9.7M Byte/s
2013-01-11 14:40:43 +0100: Ersparnis: 15.9 %
2013-01-11 14:40:45 +0100: Das Image „Image_von_Ginnys_USB-Stick_silber_4GB.dmg“ wurde erfolgreich erstellt.
**********
2013-01-11 14:51:22 +0100: Festplatten-Dienstprogramm wurde gestartet.

2013-01-11 14:51:28 +0100: Volume „NO NAME“ überprüfen
2013-01-11 14:51:28 +0100: Überprüfung wird gestartet:
2013-01-11 14:51:35 +0100: Fehler: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.2013-01-11 14:51:35 +0100:
2013-01-11 14:51:35 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat die Überprüfung von „Image_von_Ginnys_USB-Stick_silber_4GB.dmg“ gestoppt: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.
2013-01-11 14:51:35 +0100:

2013-01-11 14:51:56 +0100: Volume „NO NAME“ überprüfen
2013-01-11 14:51:56 +0100: Überprüfung wird gestartet:
2013-01-11 14:52:01 +0100: Fehler: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.2013-01-11 14:52:01 +0100:
2013-01-11 14:52:01 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat die Überprüfung von „Image_von_Ginnys_USB-Stick_silber_4GB.dmg“ gestoppt: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.
2013-01-11 14:52:01 +0100:

**********
2013-01-11 14:53:34 +0100: Festplatten-Dienstprogramm wurde gestartet.

2013-01-11 14:53:41 +0100: Volume „NO NAME“ überprüfen
2013-01-11 14:53:41 +0100: Überprüfung wird gestartet:
2013-01-11 14:53:44 +0100: Fehler: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.2013-01-11 14:53:44 +0100:
2013-01-11 14:53:44 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat die Überprüfung von „NO NAME“ gestoppt: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.
2013-01-11 14:53:45 +0100:

2013-01-11 14:53:50 +0100: Volume „NO NAME“ überprüfen und reparieren
2013-01-11 14:53:50 +0100: Reparatur wird gestartet:
2013-01-11 14:53:54 +0100: Reparatur des Volumes abgeschlossen.2013-01-11 14:53:54 +0100: Boot-Support-Partitionen nach Bedarf für das Volume aktualisieren.2013-01-11 14:53:55 +0100: Repariert:
2013-01-11 14:53:55 +0100:
2013-01-11 14:53:55 +0100:

2013-01-11 14:54:13 +0100: Aktivieren von „NO NAME“ ist fehlgeschlagen.
**********
2013-01-11 14:55:46 +0100: Festplatten-Dienstprogramm wurde gestartet.

2013-01-11 14:56:03 +0100: Volume „ “ überprüfen
2013-01-11 14:56:03 +0100: Überprüfung wird gestartet:
2013-01-11 14:56:04 +0100: ** /dev/disk1s1
2013-01-11 14:56:04 +0100: ** Phase 1 - Preparing FAT
2013-01-11 14:56:04 +0100: ** Phase 2 - Checking Directories
2013-01-11 14:56:04 +0100: ** Phase 3 - Checking for Orphan Clusters
2013-01-11 14:56:04 +0100: Found orphan cluster(s)
2013-01-11 14:56:04 +0100: Fix? no
2013-01-11 14:56:04 +0100: Found 607868 orphaned clusters
2013-01-11 14:56:04 +0100: Free space in FSInfo block (955299) not correct (347431)
2013-01-11 14:56:04 +0100: Fix? no
2013-01-11 14:56:04 +0100: 0 files, 1389724 KiB free (347431 clusters)
2013-01-11 14:56:05 +0100: Fehler: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.2013-01-11 14:56:05 +0100:
2013-01-11 14:56:05 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat die Überprüfung von „ “ gestoppt: Die Festplatten muss repariert werden. Klicken Sie auf „Volume reparieren“.
2013-01-11 14:56:05 +0100:

2013-01-11 14:56:19 +0100: Volume „ “ überprüfen und reparieren
2013-01-11 14:56:19 +0100: Reparatur wird gestartet:
2013-01-11 14:56:23 +0100: ** /dev/disk1s1
2013-01-11 14:56:23 +0100: ** Phase 1 - Preparing FAT
2013-01-11 14:56:23 +0100: ** Phase 2 - Checking Directories
2013-01-11 14:56:23 +0100: ** Phase 3 - Checking for Orphan Clusters
2013-01-11 14:56:23 +0100: Found orphan cluster(s)
2013-01-11 14:56:23 +0100: Fix? yes
2013-01-11 14:56:23 +0100: Marked 607868 clusters as free
2013-01-11 14:56:23 +0100: 0 files, 3821196 KiB free (955299 clusters)
2013-01-11 14:56:23 +0100: MARK FILE SYSTEM CLEAN? yes
2013-01-11 14:56:23 +0100: MARKING FILE SYSTEM CLEAN
2013-01-11 14:56:23 +0100:
2013-01-11 14:56:23 +0100: ***** FILE SYSTEM WAS MODIFIED *****
2013-01-11 14:56:24 +0100: Reparatur des Volumes abgeschlossen.2013-01-11 14:56:24 +0100: Boot-Support-Partitionen nach Bedarf für das Volume aktualisieren.2013-01-11 14:56:24 +0100: Repariert:
2013-01-11 14:56:24 +0100:
2013-01-11 14:56:24 +0100:

2013-01-11 14:56:34 +0100: Aktivieren von „ “ ist fehlgeschlagen.


Making the world a better place – one sound at a time!

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 999
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 16. Jan 2013, 15:12
Diese Sticks rauchen gerne mal ab, da wirst Du wohl Pech haben.

Die Daten hattest Du aber noch als Sicherung?

Wenn sich der Stick weder unter OSX noch Win formatieren lässt ist das ein Fall für die Tonne.
Solltest Du noch die Garantie darauf haben (manche Hersteller geben da ja 3 bis 5 Jahre) kannst Du das Ding austauschen lassen.

Datarescue oder so wird wohl nicht mehr hinhauen, so wie das hier beschreibst.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3088
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 20. Jan 2013, 15:43
Hallo zusammen,


spärliche Antworten (1) aber danke trotzdem. Ich schätze die anderen hat das lange Protokoll abgeschreckt?

Dann werde ich den Stick wohl abschreiben müssen.

Gruß

Making the world a better place – one sound at a time!

Benutzeravatar
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 999
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 20. Jan 2013, 17:28
ja, das wirst Du wohl - das passiert mir auch regelmäßig, dass die Stickst irgendwann in die Fritten gehen.
Was Wichtiges würde ich auf nem Stick nicht nur alleine sichern.


  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: