Handbrake Untertitel mit konvertieren?

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 1. Jan 2013, 16:26
Hallo,

ich habe einige DVDs, die ich gerne für den iPod konvertieren möchte. Dies mache ich mit HandBrake.

Ich würde aber gerne nicht nur die Deutsche, sondern auch die Englische Spur mit kodieren. Evtl., falls möglich auch die Französische.

Ich stelle mir vor, dass ich dann auswählen kann, ob ich:
1. nur Deutschen Ton
2. nur Englischen Ton
3. Englisch mit Englischem Untertitel
4. Englisch mit deutschem Untertitel

Was muss ich bei handbrake einstellen, um das zu erreichen?
Es sollte möglichst auch unter iOS dann möglich sein, die Untertitel bzw. Sprache zu wählen.

Danke und Gruß

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 237
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 1. Jan 2013, 16:31
Ich würde einfach die Tonspuren alle auswählen und mit konvertieren und dann noch alle alle Untertitelspuren, die du haben möchtest, auswählen und auch mit konvertieren, sodass du am ende auswählen kannst mit welchem Ton bzw. Untertitel du den Film schaust.
Ich weiß allerdings nicht, welche Hacken bei den Untertitelspuren du auswählen musst.

Diskutiere nie mit einem Idioten - Zuerst zwingt er dich auf sein Niveau und dann schlägt er dich mit Erfahrung

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 1. Jan 2013, 16:41
Hallo,

danke für die Antwort.

Also so, wie im Anhang, oder?
Weiß jemand, ob das so stimmt?
Möchte ungern den Kompletten Film in Full-HD konvertieren lassen und dann war es falsch...daher will ich mich versichern.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Untertitel
Bildschirmfoto 2013-01-01 um 16.47.41.png
Bildschirmfoto 2013-01-01 um 16.47.41.png [ 177.38 KiB | 4357-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Audio
Bildschirmfoto 2013-01-01 um 16.47.38.png
Bildschirmfoto 2013-01-01 um 16.47.38.png [ 177.95 KiB | 4357-mal betrachtet ]

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 237
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 2. Jan 2013, 11:22
So hätte ich es auch gemacht, aber wie gesagt, ich weiß nicht ob dieser Haken bei "Burned in" gesetzt sein muss oder nicht. Aber da kannst du ja mal einen Probedurchgang in sehr geringer Auflösung machen (dann dauert es nicht so lange) und wenn das Ergebnis deinen Wünschen entspricht, in voller Auflösung.

Diskutiere nie mit einem Idioten - Zuerst zwingt er dich auf sein Niveau und dann schlägt er dich mit Erfahrung

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 2. Jan 2013, 11:29
Habe das mittlerweile gemacht, leider gefällt mir das nicht so recht.

Ich möchte den Untertitel an uns ausschalten können und nicht dauerhaft haben. Es geht wohl nicht so, wie ich mir das vorstelle.

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 237
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 2. Jan 2013, 13:06
Ich glaube du musst nur den Haken bei Burned in entfernen.

Diskutiere nie mit einem Idioten - Zuerst zwingt er dich auf sein Niveau und dann schlägt er dich mit Erfahrung

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3165
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 5. Jan 2013, 17:00
Ja, burned in bedeutet "ins Bild eingebrannt". Der Titel lässt sich nicht auswählen, der ist immer da. Er ist Teil des Bildes.

Forced Only bedeutet, dass der Untertitel nur dann eingeblendet wird, wenn eine Markierung vorhanden ist. Diese Markierung wird vom Film-Studio oder wem auch immer gemacht, sie ist jedenfalls auf der DVD/Bluray schon drauf. Solche Markierungen gibt es bei Szenen, in denen eine Fremdsprache vorkommt. In allen anderen Teilen des Films bleibt der Untertitel ausgeblendet.
Manche DVDs/Blurays haben auch einen extra Untertitel, der nur den Text für die Fremdsprachen-Szenen beinhaltet.
Um solche Untertitel zu finden, kann man die Funktion Foreign Audio Search (Bitmap) zusammen mit Forced Only verwenden.

Will man zusätzlich den kompletten Untertitel, muss man diesen auswählen und diesmal Forced Only weglassen – glaube ich jedenfalls, hier bin ich mir nicht ganz sicher.


Unter Help in der Menüzeile findet man übrigens Hilfe. ;-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 6. Jan 2013, 09:53
Und wie genau muss dann die Einstellung aussehen, dass ich

1. nur Deutsche Sprache ohne Untertitel
2. Nur Englische Sprache ohne Untertitel
3. Englisch mit englischem Untertitel
4. Englisch mit deutschem Untertitel

auswählen kann?

Ich will den Untertitel nur dann haben, wenn ich ihn will. Im Prinzip wie eine DVD nur iOS-Tauglich.

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3165
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 7. Jan 2013, 07:12
Du musst die deutsche und die englische Audio-Spur, und den deutschen und den englischen Untertitel auswählen. Bei den Untertiteln musst du dann jeweils "Burned in" und "Forced" abwählen. "Default" kannst du abwählen oder nicht, das bringt bei mp4 eh' nichts, nur bei mkv (nicht iOS-tauglich).

Untertitel und Ton kannst du dann beliebig kombinieren. Zumindest am PC. Wie es unter iOS aussieht, weiß ich nicht. Womöglich brauchst du eine App von Dritten.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 10. Jan 2013, 08:39
Hi, danke sehr. Leider konnte ich den Untertitel nicht unter iTunes, Quicktime oder iOS nutzen.

Macht Handbrake keine iOS-Kompatiblen Untertitel?

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3165
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 10. Jan 2013, 19:53
Mac-User09 hat geschrieben:
Macht Handbrake keine iOS-Kompatiblen Untertitel?

Doch, mit Burned In. ;-D

Guck dir mal den hier an: AVPlayerHD

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 20. Feb 2013, 10:50
Hat diese App auch eine Ausgabe von iPhone zum Fernseher über das Apple-Kabel?

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3165
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 20. Feb 2013, 12:53
Funktioniert die Bildschirm-Synchronisation nicht immer?

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 20. Feb 2013, 15:22
Hab aber kein AppleTV. Nur das Apple Composite Kabel.

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3165
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 20. Feb 2013, 16:31
Achja, ist mir gerade aufgefallen: Du brauchst natürlich den AVPlayer – ohne HD.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1466
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 20. Feb 2013, 16:42
Und der hat auch Bild und Ton Ausgabe über das TV-Kabel von Apple? Dachte, das ginge nur mit "Original" Apple Apps?

 MacBook Pro 2,4Ghz
 iPhone 5 64 GB
 iPod Touch 4Gen 64GB
 Mac OS X 10.8.5



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3165
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 20. Feb 2013, 19:35
Ich habe mal die Fragen & Antworten unter dem Produkt im Apple Store gelesen. Anscheinend funktionieren nur Apps, die den internen Video-Player von iOS nutzen, was bei AVPlayer wohl nicht der Fall sein wird.

Für absolute Sicherheit kannst du ja mal dem Entwickler eine E-Mail schreiben.

EDIT:
Zitat:
Apps, die den internen Video-Player von iOS nutzen, was bei AVPlayer wohl nicht der Fall sein wird
Jetzt bin ich mir gar nicht mehr so sicher. Ich meine für mp4-Videos wird die App wohl sicherlich den internen Player nutzen, alles andere wäre ja Blödsinn. Schreib den/die Entwickler einfach mal an. ;-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: