Windows7 bootet nicht -> Kaltstart

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 342
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 1. Nov 2012, 11:40
Hallo zusammen

Habe seit ein paar Tagen ein Macbook Pro 13" mid 2012 und habe darauf auch mit Bootcamp Windows 7 Ultimate installiert.

Soweit lief alles seinen Gang, wie es schien. Bootcamp-Treiber installiert usw.
Doch seit gestern bootet Windos 7 nicht mehr. Nach Auswahl aus dem Bootmenu kriege ich einen schwarzen Bildschirm, ein Curser blinkt ein paar Sekunden oben links, dann ertönt wieder der Startgong und der Mac fährt neu hoch.

Ich denke mal, es hat den MBR zerschossen, aber wie kriege ich den wieder hin, falls das der Fall ist?

iMac 27" i5 2,8GHz 12GB 5,64TB, MacBook Pro 13" i5 2,5GHz, New iPad 16GB, iPhone 3GS 32GB, iPod Nano 6G, Line6 Toneport UX1, Brother DCP-150C,

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4877
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 1. Nov 2012, 11:44
Ich glaube mich zu erinnern, dass auf der Installations DVD beim Setup auch die möglichkeit bestand Reparaturtools zu verwenden. Ansonsten kannst du das auch mit dem Winternals AdminPack machen. Damit geht es auf jedenfall.

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 342
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 2. Nov 2012, 00:00
Winternals AdminPack? Nie gehört. Was ist das?

Die Reparaturtools von der Installations-CD verweigern leider die Ausführung :/

iMac 27" i5 2,8GHz 12GB 5,64TB, MacBook Pro 13" i5 2,5GHz, New iPad 16GB, iPhone 3GS 32GB, iPod Nano 6G, Line6 Toneport UX1, Brother DCP-150C,

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4877
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 2. Nov 2012, 07:45
Das gab es "früher" mal um beschädigte Installationen, Festplatten oder Daten zu retten. Damit kann/konnte man auch den MBR neu schreiben. Ansonsten kannst du dich auch bei M$ umschauen.

http://www.microsoft.com/en-us/windows/enterprise/products-and-technologies/mdop/dart.aspx

oder halt google bemühen.

https://http://www.google.de/search?client=safari&rls=en&q=mbr+neu+schreiben+win7&ie=UTF-8&oe=UTF-8&redir_esc=&ei=T22TUNL7Bsb3sgaP1oGwDw

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: