Was haltet ihr von diesem Mac Pro?

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 6
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 29. Okt 2012, 18:31
Hallo Community,
habe jetzt vor, auf einen Mac Pro umzusteigen.
Habe da momentan diesen hier im Auge: http://www.ebay.de/itm/Mac-Pro-Dual-Core-Xeon-2-x-2-66Ghz-Quad-8-GB-Ram-1000-GB-HDD-ATI-X1900XT-512MB-/261118817045?pt=DE_Computing_Apple_Desktops_All_In_Ones&hash=item3ccbe4f315 .
Was haltet ihr von diesem, hält er für die nächsten paar Jahre oder doch mehr in einen neueren investieren?
Aufgaben sind:
- Fotobearbeitung (auch Verwaltung etc.)
- teile von Homeserver übernehmen (also Datenspeicherung im Netzwerk)
- etwas Gaming (dazu muss ich evtl die Grafikkarte tauschen (welche gehen denn für die Mac Pro's, hab schon mehrere Sachen bei Google gelesen, das sind allerdings immer nur alte Beiträge --> alte Grafikkarten) Spiele sind Battlefield, GW2, wenn was neues wie jetzt zB. MoH draußen ist, sollte er das auch können.
- Sonst halt das übliche, Internet, Musik, Office..

Hoffe ihr könnt mich da etwas beraten.
MfG Leo ;)

Ur-MacBook Air (2008)

www.gidf.de // www.seidseit.de

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 29. Okt 2012, 21:37
Einen Rechner von 2006 kannst Du vergessen. Von dem Kauf würde ich unter allen Umständen abraten.
Das wäre dann nach Deiner Definition ein Ur-Ur-Mac Pro. ;-D

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3254
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 29. Okt 2012, 22:03
Der kann deinem iMac nicht das Wasser reichen und das Aufrüsten der GPU ist eh ein teures Hobby.
Das sind nur alte Berichte weil es für den MacPro auch aktuell nur alte Grafikkarten gibt.
Den vorhandenen iMac zur Fotobearbeitung, ein NAS als Netzwerkspeicher und eine Konsole zum Spielen sind da wahrscheinlich günstiger und leistungsfähiger.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 30. Okt 2012, 00:00
macfan1 hat geschrieben:
Einen Rechner von 2006 kannst Du vergessen. Von dem Kauf würde ich unter allen Umständen abraten.
Das wäre dann nach Deiner Definition ein Ur-Ur-Mac Pro. ;-D

Das meine ich auch.
Und das von «GameTwist» angegebene eBay Angebot ist nach m.M. zu teuer.
Damit würde man über kurz oder lang in einer Sackgasse landen.

Ein «Ur-Ur-Mac Pro» ist bestenfalls für ein Mac-Museum geeignet. ;-)

Wenn es denn unbedingt ein gebrauchter MacPro sein soll,
dann einer, der nicht älter als zwei Jahre ist.
(Na ja, kostet auch etwas mehr; dafür «hält» er länger.)

Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Beiträge: 15961
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 30. Okt 2012, 07:40
Ich würde auch eher nach einem MacPro 2008-2009 schauen. CPU SPeed und RAM Speed beim ersten Modell schlecht im Vergleich zu aktuellen Quad i5/i7. Auch der RAM Ausbau ist bei diesem ersten Modell heute deutlich teurer als bei den mit neuerem (+schnellerem) RAM.
Wenn Du Dir da etwas Zeit lässt kannste bestimmt mal einen guten 2008-2009er in Preis/Leistung bei ebay finden. Dauert halt manchmal bis es klappt.

Ansonsten, wenn es um die Ausbaubarkeit (Festplatten intern usw.) und mal Games mit schneller GPU geht , könntest Du Dir auch Gedanken zu einem Hackintosh machen. Mit einem aktuellen i7 ist der auch schneller als der UrMacPro 2006.

Last but not least: In den ersten MacPro "passen" alle neueren Grafikkarten NICHT rein und auch ML kann der wegen seiner 32 Bit Firmware nicht so einfach installieren. Ergo:lohnt nicht.


Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 6
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 1. Nov 2012, 22:48
Ja, danke erstmal für die ganzen Antworten. ;-)

Ok, also kann ich 'Mac Pro 1,1' als 'nicht angenommen' abhaken.
Werde mich erstmal weiter umschauen, dauer sowieso noch ein Weichen bis es dann soweit währe. ^^

Thema Hackintosh:
Kommt für mich glaube gar nicht in Frage, da ich (momentan noch teils Windoof-Benutzer) das Ding anmachen will und alles läuft.
Habe eben nochmal ein wenig über Hackintosh gelesen, da muss man auf iwelche Treiber warten, dort funktioniert das mit dieser OSX Version gar nicht mehr..hab ich ehrlich gesagt keine Lust mehr drauf.

Wie gesagt, werde mich weiter umsehen, geben bescheid wenn ich wieder was habe. ;-D

Ur-MacBook Air (2008)

www.gidf.de // www.seidseit.de

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: