Classic Mac

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 2
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 1. Nov 2012, 18:37
Hi Zusammen,

auf welchem Weg ist es möglich Dateien von einem Classic Mac auf Original Floppys zurück zu schreiben? Wenn ich die Files aus dem Internet runterlade sehen sie entpakt auf Mac OSX ganz ok aus. Auf einem alten Laptop habe ich ein Programm namens Mac Disk unter (Windows) das eben HFS formatierte Disketten lesen und schreiben kann... Da es ja unter OSX nichts mehr gibt was HFS Disketten beschreiben kann. Nun habe ich die Orginal Daten gebrannt als HFS+ und dann via Mac Disk in einen Ordner auf den PC geschrieben ... Nur dann zerstörts irgendwie die Daten. Den wenn ich dann diese auf eine HFS Formatierte Diskette schreibe sehen sie am Original Classic Mac eben nicht mehr so aus wie sie sein sollten. Der möchte dann die Dateien mit einem Text editor öffnen... Gibts da einen einfachen sauberen Weg um die Daten ohne zerstörung auf Orginal Floppys zu bringen? Vielen Dank für eure Antworten.... Bei mir ist halt das Retro Fieber ausgebrochen.


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3677
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 2. Nov 2012, 06:49
Kannst du nicht jedes externe USB Floppy am aktuellen OS betreiben ?
Zumindest habe ich mal aus Spaß eine Diskette formatiert. Mit den Filesystem kenne ich mich
nicht so aus.

Tschüß Patzi

mbp 2011 / imac 21" 2011 / ipod touch 3G / ipod 2G / ipad mini

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 2
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 2. Nov 2012, 15:20
Das ist ja das Problem. den ab OS X 10.5 kann man keine HFS Disketten mehr beschreiben. Das wäre natürlich das einfachste. Man kann z.B. auch keine Mac Sit Archive mit Windows entpacken, den das macht die Dateien unbrauchbar. Es wäre wohl, wenn möglich am einfachsten ein 10.5 zu emulieren und das externe usb floppy einbinden.


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 319
Wohnort: Erde
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 11. Dez 2012, 14:45
…und wenn du den Classic Mac an das Internet hängst oder in das heimische Netzwerk um die Dateien zu transferieren ?

iMac 27" i7 - Vintage Computer -


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2311
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 11. Dez 2012, 20:58
Vor allem wäre vielleicht gut zu wissen, was denn dieser "Classic Mac" überhaupt ist, und welche Anschlüsse der hat. Und auch, welche Anschlüsse alle anderen involvierten Computer haben und welche Betrübssysteme auf den jeweiligen Geräten laufen. Sonst können wir noch lange Mutmassungen anstellen, wie das gehen soll...

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 77
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 17. Dez 2012, 14:17
Hallo,

ich weiß nicht genau, was Dein letztendliches Ziel sein soll.

Ich benutze als Verbindungsglied zwischen alt und neu eine kleine Firewire-Platte.
Mein Classic-Mac (Performa 6400 und PPC 6500) hat Zugriff über eine PCI-Firewire-Karte.
Da hängt außerdem ein CD-Brenner und ein ZIP-Laufwerk dran.
Das Diskettenlaufwerk ist ja intern.

Mit der Festplatte oder einer gebrannten CD kann man jeden Rechner erreichen.
Eventuell bei Ebay nach entsprechender Hardware suchen.

Gruß Jodruck


  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: