docx Datei schreibgeschützt

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 415
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 31. Okt 2012, 10:49
Liebe Community,
ein Kollege von mir, den ich von Windows auf MAC bekehrt habe, hat folgendes Problem:
Wenn er mit seiner externen Festplatte versucht docx-Dateien auf dem MAC zu öffnen, bekommt er jedes mal die Meldung, dass die Datei schreibgeschützt sei und er sie unter einem neuen Namen abspeichern müsse.
Woran liegt das? Er kann doch nicht jede einzelne docx-Datei (und von denen hat er viele) neu abspeichern!
Hat wer ähnliche Probleme und vor allem eine Lösung?
Danke!

mac mini, Intel Core Duo 2, 2,53 GHz, 4Gb RAM
macbook, 15", 2 Gb Ram
iphone, 2G, 16Gb
Canon Eos 400d

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2310
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 31. Okt 2012, 16:46
Vermutlich an der NTFS-formatierten Platte, von der ein Mac von Haus aus nur lesen, aber auf die er nicht schreiben kann.

Empfiehl ihm die Installation eines NTFS-Treibers. Ich selber nutze Tuxera NTFS for Mac - und zwar wegen der Verkaufsphilosophie "one person, one license", d.h. ich kann so viele Macs haben und das legal bei mir verwenden wie ich will -, das Konkurrenzprodukt heisst Paragon NTFS for Mac. Hier ist eine Lizenz = 1 Computer.

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: