Remotedesktop

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 32
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 15. Okt 2012, 10:55
Hallo zusammen,

ich suche grad eine Möglichkeit im Intranet (lokale Netzwerk) die Macs im Büro zu steuern bzw. zu supporten!

Was habe ich versucht habe:
ich habe mit Remotix (Demo) das hinbekommen, aber der Mitarbeiter kann nicht zeitgleich weiterarbeiten. Ich steuer sozusagen seine Maus.

Beispiel aus Windows-Welt:
In der Win-Word gibt es das Remotedesktop Programm, dass ist es was ich ungefähr suche. Wenn ich mit mit der IP Adresse X verbinde kann der Mitarbeiter weiter arbeiten und ich kann entsprechende Konfigurationen vornehmen.

habe es mal auch mit der Haus eigenen Lösung von Apple versucht, aber das gleiche Problem, das man nicht zeitgleich arbeiten kann.

Frage:
könnt Ihr mir ein Programm mit den Anforderungen empfehlen/vorschlagen oder kann ich mit den zwei getesten Programmen das hinbekommen das mann parallel arbeiten kann.

Danke im voraus

 Apple MBP 13" - 2.53 GHz - 8 GB RAM
Mac OS X Lion

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2707
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 16. Okt 2012, 03:19
Hallo,

Kennst Du «TeamViewer» noch nicht?

Link: http://www.teamviewer.com/de/index.aspx

Das könnte für Dich die Lösung sein.

Der Supporter braucht die «TeamViewer Vollversion».
Für die Kunden reicht die «TeamViewer QuickSupport» Version.


Gruss,
Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Verfasst am: Mi 17. Okt 2012, 11:04
Zitat:
ich habe mit Remotix (Demo) das hinbekommen, aber der Mitarbeiter kann nicht zeitgleich weiterarbeiten. Ich steuer sozusagen seine Maus.

Versuchen Sie mit einem anderen Benutzernamen einloggen (nicht mit dem Namen Ihres Mitarbeiters), und dann "virtual display" auswählen.


  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: