mp4 auf mp3/aac - Bestmögliche Qualität

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 6. Okt 2012, 18:01
Hallo,
ich hab ein paar von Youtube gerippte mp4-Videos, die ich gerne in ein Audioformat konvertieren würde... Ich hab da einige Programme versucht, aber die Qualität sagt mir bei keinem wirklich zu...
Jedenfalls, sogar wenn ich beim Konverter die Qualität auf 320kbps und die Rate auf 48000 lege, tönt es einfach nicht so gut wie im Video...
Also hat jemand eine Empfehlung?


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6382
Wohnort:
52.8098° N
9.96323° O
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 6. Okt 2012, 18:46
Tach!

Also, ich bin mit Evom sehr zufrieden.

Gruß
Jürgen
View


Weisheit der Woche:
Geschafft! Ich habe Google Earth durchgespielt!

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3164
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 6. Okt 2012, 19:26
MPEG Streamclip eignet sich dafür. Einfach die Video-Datei öffnen, auf Ablage/Exportiere Audio gehen und fertig.
Natürlich ist es dabei sinnvoll, die Qualität der Audiospur gleich der Audiospur im Video zu setzen. Ansonsten verschwendest du nur Speicherplatz. Aus einer schlechten Quelle (z. B. 128 kBit/s) kann man kein besseres Ergebnis (z. B. 160 kBit/s) rausholen. Mit [cmd] + [i] kannst du die Bitrate usw. ansehen.

Zu dem von dir beschriebenen Qualitätsverlust: Du hast die Audiodatei neu konvertiert, d. h. es wird auf die bereits komprimierte Audiodatei wieder ein Codec angewendet und sie wird nochmals komprimiert.
Dass die Qualität da leidet, ist klar. Das ist auch bei MPEG Streamclip der Fall …

… es sei denn, du wählst den Befehl Ablage/Sichern Spur/Sichern Audiospur und dort wohl am besten MP4. Dann wird die Audiospur gemuxt, oder anders gesagt, einfach kopiert (keine neue Konvertierung, kein Qualitätsverlust). Dabei ändert sich vielleicht der Container (z. B. mov, mp4), aber die eigentliche Audiospur bleibt unversehrt. Bei der dabei entstandenen mp4-Datei kannst du die Endung dann einfach in m4a ändern, und schon hast du eine Datei wie aus dem iTunes Store. :-)



In den meisten Fällen sollte das zweite Verfahren das sinnvollere sein. Nur, wenn das Quell-Video ein für dich ungeeignetes Audioformat enthält – vielleicht Ogg Vorbis –, musst du die Datei neu konvertieren und damit das erste Verfahren verwenden.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 6. Okt 2012, 19:46
macjojo hat geschrieben:
Tach!

Also, ich bin mit Evom sehr zufrieden.


Also Evom weiss mit meiner Videodatei nichts anzufangen, aber ich traue dem Programm, das die Vids aus YouTube zieht, nicht über den Weg... :-/
Aber auf der Website bin ich auf Grappler gestossen, das die Videos ebenfalls runterläd, aber noch eine Funktion für Audio only integriert hat, und da ist die Qualität sehr gut... :-D

@TouchPro: mpeg-Streamclip konnte auch nichts mit der Datei anfangen, da ist wirklich was faul. Mit welchem Programm würdest du die Videos runterladen? Weil die von dir beschriebene Anleitung mit Dateiendung ändern tönt gut... ;-)


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3164
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 6. Okt 2012, 20:05
Ach, das habe ich ja ganz vergessen! ClipGrab, das Programm, mit dem ich Youtube-Videos runterlade, hat eine Funktion integriert, mit der man nur die Audiodatei speichern kann. Da sparst du dir die zusätzlichen Schritte.
Ich befürchte aber, dass die Audiospur dabei konvertiert wird. :-/
Bei mir ist das aber egal, da ich die Dateien dann sowieso mit iTunes Match veredle. ;-D

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 6. Okt 2012, 20:08
Dann wird ClipGrap wohl etwas ähnliches sein wie der Grappler...

TouchPro2G hat geschrieben:
Bei mir ist das aber egal, da ich die Dateien dann sowieso mit iTunes Match veredle. ;-D


Schei** Cheater... !! >:-( ;-D ;-D ;-D ;-D


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3164
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 7. Okt 2012, 13:47
Ich habe ja auch dafür bezahlt! ;-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: