Empfehlungen zu externem Massenspeicher

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3262
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 24. Apr 2012, 14:33
Oh, feines Ding! ;-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 43
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 21. Mai 2012, 16:21
Ich kann auch die Plejades von MacPower empfehlen. Ich habe inzwischen 5 Gehäuse unterschiedlicher Modelle und Versionen davon und nie ein Problem gehabt.
Läuft wie geschmiert. :)


Benutzeravatar
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 885
Wohnort: In und um und um herum
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 21. Mai 2012, 18:45
Hm, also ich bin ja in letzter Zeit extrem unzufrieden mit meinen Pleiades, hate drei Stück davon, einmal USB2.0 allein (an der Airport Extreme) und zwei Super-Combos (FW, USB, eSATA). Und jetzt nach knapp drei Jahren zicken die beiden Super-Combos rum und schalten sich immer wieder ab, was zu einem total-crash des Finders und letztendlich dazu führt dass ich den Mac auf die harte Tour (Power-Knopf) ausschalten muss. Bn so gefrustet dass ich momentan auf die billigste USB2.0 Platte von Seagate die ich finden konnte umgestiegen bin, die läuft wenigstens. Hätte ehrlich gesagt mehr erwartet, zumal ich über 150 Euro für die Dinger gezahlt habe. Und ja, habe schon die Netzteile gecheckt und die Platten laufen in einem ICY-BOX Festplatten Dock auch ohne Mucken, an denen liegt es also auch nicht. Und die Platten führen sich auch an anderen macs mit allen erdenklichen Schnittstellen komisch auf.

So long, and thanks for all the fish! (D.Adams)

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 684
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 21. Mai 2012, 20:52
Ich habe mir heute die 2GB Seagate Goflex Desk geholt. Standardmässig stehen USB 2.0 und FW800 zur Verfügung. Ich habe mal das Tempo mit FW800 gemessen und 150 GB Filme vom iMac 27" (16GB) auf die Platte schaufeln lassen: 42 min, 3.6 GB/ min, 60 MB/s Tendenz sinkend bis 52 MB/s.
Zuerst muss man den Adapter für USB/FW800 herausziehen, dann kann man die Platte an den Thunderbolt-Adapter hängen: 22 min, 6,7 GB/min, 110 MB/s.
Es ist mir klar, dass die interne Festplatte des iMac das Nadelöhr ist. Aber immerhin. Letzthin musste ich den iMac via Time Machine zurücksetzen. Das dauerte mit USB 2.0 7,5 Stunden. Mit FW800 dürfte es ca. 3,5 Stunden dauern, mit Thunderbolt knapp 2 Stunden.
Ich werde mir noch eine zweite Festplatte (Fr. 170.-) holen und diese via FW800 für Time Machine verwenden. Auf den Thunderbolt (Adapter kostet Fr. 250.-) greife ich zurück, wenn ich in meinem Fotoarchiv zugreife. Während die Festplatte an FW800 nahezu geräuschlos läuft, hört man vom Lüfter im Thunderbolt-Adapter ein leises Rauschen, m.E. wirklich nicht störend. Festplatte und Adapter sind solid verarbeitet. Sollte der Dauerbetrieb nichts Negatives zu Tage fördern, gibt es von mir eine uneingeschränkte Empfehlung.

Gruss von Antiklon

Nachtrag: Es stehen auf dem einen Adapter zwei FW800 und ein USB zur Verfügung. Der Thunderbolt-Adapter hat zwei Anschlüsse und ein eigenes Netzteil. Der Adapter liefert jeweils den Strom für die Festplatte.

"Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Phantasie haben." (Theodor Heuss)

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 684
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 22. Mai 2012, 07:48
Wer die Seagate Goflex Desk so wie ich, einmal mit dem USB/FW800 Adapter und dann wieder mit dem Thunderbolt-Adapter betreiben möchte, muss laut Webseite den mitgelieferten Treiber installieren. Wer Platten betreiben will, die 2 TB übersteigen, muss einen Treiberupgrade, das auch mitgeliefert wird installieren.

http://www.seagate.com/de/de/support/external-hard-drives/desktop-hard-drives/goflex-desk/

Gruss von Antiklon

"Eines Tages werden Maschinen vielleicht denken können, aber sie werden niemals Phantasie haben." (Theodor Heuss)

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 75
Wohnort: Maintal
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 29. Jul 2012, 14:45
Auch ich bin mit meiner NAS Lösung zufrieden und kann daher bedenkenlos die Q-NAP TS-419p II empfehlen. (=> Link http://www.qnap.com/de/index.php?lang=de&sn=375&c=292&sc=529&t=537&n=3453&g=2)

Die NAS hat eine sehr Umfangreiche Ausstattung, leistet zuverlässig seinen Dienst und ist bezgl. der Lautstärke Wohnzimmertauglich. Der Preis ist zwar mit ca. € 430.- (nur Gehäuse) recht Hoch, in jedem Fall aber eine Anschaffung wert.

Ich bin nur verantwortlich für das was ICH sage, nicht für das was DU verstehst !

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 8374
Wohnort: Taka-Tuka-Land
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 3. Okt 2012, 11:00
Moderatoraktion: Beiträge von Gast magnetscheibe und Du bist der App Store abgetrennt und eine neues Thema mit dem schönen Titel USB-Platte verhindert Booten des Rechners erstellt. (sedl)

“Bevor ich mir Dirty Dancing ansehe schlage ich lieber süsse Robbenbabys tot!" sedl 30.08.2012

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 10478
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 9. Feb 2014, 12:38
Auf Wunsch wieder geöffnet.

Wikipedia: I know everything! Google: I have everything! Facebook: I know everybody! Internet: Without me you are all nothing! Electricity: Keep talking bitches...

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 5311
Wohnort: auf einem Ast über dem Wasser
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 9. Feb 2014, 15:19
Danke! Der Thread hat ja inzwischen eine ganze Zeit lang geruht, gibt es inzwischen ein paar Neuigkeiten zu berichten?
Ich bin auf der Suche nach einer wenigstens 2TB großen externen Lösung, LAN wäre schön, aber kein Muss. Mit welche günstigen Lösungen habt ihr inzwischen Erfahrungen gemacht?

1543 Leuten gefällt das.
Grüße, der Schnurretiger *schnurr*
13" MBP i5 2,3GHz, 500GB HDD, 4GB RAM, OS X 10.8.4, eyetv 250, ipod Mini silver, Fuji X-E1, Lumix FZ3, Merkur 23C, iphone 3GS


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Gehe zu: