Externe USB - Platte verhindert booten und mehr

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Verfasst am: Di 2. Okt 2012, 14:11
Ich habe eine externe USB - Platte angeschlossen (wie schon öfert), doch diese verhindert das Booten des Rechners. Solange der Stecker USB 3.0) im Hub ist, passiert nichts - nicht einmal das Auswahlfenster zur Wahl des Startvolumes erscheint. Ziehe ich die Platte ab, funktioniert wieder alles - die Platte wird auch erkannt, ABER:
Timemaschine kopiert die Daten auf diese Platte in Zeitlupe! 1 GB nach 4 Stunden....

Ein erneutes formatieren hat auch nichts gebracht. Hat irgendjemand einen guten Tipp???

:-((


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 719
Wohnort: Ruhrpott
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Okt 2012, 14:19
also hast du sie schon einmal im Festplattendienstprogramm komplett durchgecheckt?

Neuste Review: iA Writer

Borussia Mönchengladbach!

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3262
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Okt 2012, 14:38
Dass Time Machine so lahm ist, kann ich auch bei mir teilweise bestätigen – mit einer USB 2.0-Platte.
Und dass angeschlossene USB-Medien den Mac am Starten hindern können, ist bekannt.

Deine externe Festplatte sollte also in Ordnung sein. :-)

Nachtrag:
Vielleicht hilft dir ja meine Antwort bezüglich GUID.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Verfasst am: Di 2. Okt 2012, 14:42
... aber arbeiten kann ich damit SO nicht!

Ich habe etliche externe Festplatten - seit Jahren, aber DAS ist noch nie dagewesen und da stimmt auch was nicht. :-(


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3262
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 2. Okt 2012, 15:00
Wenn dir Time Machine zu lahm ist, dann musst du SuperDuper oder CarbonCopyCloner benutzen. Hilft nix … :-/
Zuvor solltest du aber noch meine verlinkte Antwort durchlesen – falls nicht schon geschehen.

Und das mit dem Starten, joa, ich glaube kaum, dass man da als einfacher Mann etwas machen kann. Da ist Apple am Zug.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4427
Wohnort:
Uster
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 3. Okt 2012, 07:33
Ich amüsiere mich leidenschaftlich über USB Probleme.

Früher als die Macs noch Firewire hatten - ja da war noch alles besser.

Aber dann fanden halt viele es sei viel zu teuer und nur Geiz bringe es.

Viel Spass beim knauserig sein. ;-)

The young people think the old people are fools, but the old people KNOW the young people are fools.
Achtung, der Standart kommt.

Benutzeravatar
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Beiträge: 15961
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 4. Okt 2012, 19:58
Probiere mal probeweise die USB HD direkt an einen USB_port des Mac anzuschließen und starte dann.
Wenn das dann geht (bootet) liegts am USB-HUB.


Benutzeravatar
Verfasst am: Fr 5. Okt 2012, 10:22
Danke für die Antwortversuche - ist aber leider keine Hilfe dabei.
Ich mache das alles auch nicht zum ersten Mal - ich könnte mit USB-Platten jonglieren. %-)

Timemaschine ist langsam, aber so langsam wie mit dieser Platte war einfach noch keine andere USB-Platte. In 24 Stunden hat sie gerade mal 100 MB geschafft - so geht das nicht.

Da muss ich wohl die Platte austauschen - ist nur ärgerlich, da die Platte an sich ja in Ordnung ist - und ich darum keinen Grund habe, sie zurück zu geben....

Das Forum war aber einen Versuch werd. Danke.
:-)


Benutzeravatar
Verfasst am: Fr 5. Okt 2012, 23:20
:-)
Problem gelöst! Es war ein Fehler von Apple, der mit einem kleinem Update heute aus der Welt geschafft wurde!


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: