iPhone-Surfing mit 1Mbit/s

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 16:53
Hallo, werde mir wohl ein iPhone holen. Nur ist das Aboangebot in der Schweiz nicht so riesig und extrem unfair... Aber was soll's...
Wie sieht es aus, wenn ich mobil mit 1Mbit/s surfe? Die Dame im Shop sagte mir, dass es gut für Youtube-Videos reichen würde... Googlen und Facebook sind ja massiv darunter, was ist aber mit der Bildersuche? Mehr Daten als beim Videogucken? Oder gibt es sogar noch heftigere Dinge?
Ok, Fernsehstreaming ist heftig, werde ich wohl selten machen, aber wäre es durchführbar?

Danke für eure Tipps...


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 16:59
Noch was... Wenn ich das iPhone als Hotspot verwende, um mit dem iPad zu Surfen, hab ich dann die selbe Downloadrate wie beim iPhone? Verhalten sich dort die Daten gleich wie auf'dem iPhone? (Youtube und so) oder wird dort alles grösser geladen, weil ja die Auflösung grösser ist... (Bei Facebook hab ich die Erfahrung gemacht, dass Fotos auf dem Computer {Full HD} schei55e aussahen, auf dem iPad aber in hoher Qualität dargestellt wurden {Haken bei "Höhere Auflösung" beim Upload war gesetzt}) von dem her erkennt es schon die Geräte und stellt es entsprechend dar...


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3259
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 17:15
Mit 1 Mbit/s kann man schon gut Videos gucken. Zumindest auf dem iPhone, wie es sich da mit dem iPad verhält, kann ich dir nicht sagen.
Bilder verbrauchen normalerweise weniger Daten als Videos, es sei denn die siehst dir oft welche mit drei Megapixeln oder so an.

Zitat:
Wenn ich das iPhone als Hotspot verwende, um mit dem iPad zu Surfen, hab ich dann die selbe Downloadrate wie beim iPhone?
Das sollte so sein, ja.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1606
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 17:17
Also erstmal hättest du dann auch auf dem iPad dieselbe Download-Rate über den Hotspot aber es würden natürlich mehr Daten geladen wie du schon gesagt hast. Alles andere würde beim iPad (und erst Recht beim neustem iPad) auch wirklich schlecht aussehen.
Zur Geschwindigkeit kommt es natürlich auch drauf an welche Auflösung die betrachteten Bilder und Videos haben. Bei Videos etwa wählt YouTube gerne beim iPhone wegen des hochauflösendem Displays auch gute Video-Qualität aus. Fernsehstreaming und Videos unterscheiden sich da eigentlich nicht.
Ich habe grade mal bei mir getestet und habe so 3,6Mbit/s und würde persönlich nach meinem Erfahrungswerten schon so 1-2Mbit/s auch für die Grundvoraussetzung für einigermaßen angenehmes surfen auf dem iPhone (jetzt besonders im Hinblick auf intensivere Sachen wie Videos) sehen.
Das Problem bei dir ist aber eher die Frage, ob die genannten 1MBit/s bei dir zu Hause auch wirklich erreicht werden...

iPhone (iOS 8 Beta) & MacBook Pro (MacOS 10.9.4/10.10 Beta)
Der MacLife Geburtstagskalender

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 17:25
MasterOfDesaster hat geschrieben:
Das Problem bei dir ist aber eher die Frage, ob die genannten 1MBit/s bei dir zu Hause auch wirklich erreicht werden...

Hmm, stimmt... Keine Ahnung wo hier der Empfang wie stark ist...

Schon mal danke für eure Kommentare...
Die nächsthöhere Stufe sind dann (bis zu) 7Mbit/s... Macht die ganze Sache halt auch einiges teurer! :-/

Menno, kann mich einfach nicht entscheiden!!!

Edit: Wie hast die Downloadgeschwindigkeit auf dem Handy berechnet? Gibt's da ne App 'für? ;-D


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1606
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 17:32
Also 7Mbit/s sollten auch fürs iPad wirklich ausreichend sein, aber auch die 7Mbit/s in der Theorie helfen dir natürlich nicht wenn du in der Praxis nichtmal die 1Mbit/s erreichst, die für gelegentliche Nutzung am Tag auf deinem iPhone (Mails, Facebook, Twitter, Newsseiten, mal ein Video u.s.w.) eigentlich ausreichend schon sein müssten.

Genau, es war eine App ;-D Es gibt es da glaube ich einige im App Store, ich habe jetzt diese genommen: http://itunes.apple.com/de/app/speedtest.net-mobile-speed/id300704847?mt=8

iPhone (iOS 8 Beta) & MacBook Pro (MacOS 10.9.4/10.10 Beta)
Der MacLife Geburtstagskalender

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 17:46
Ok, dann Teste ich mal die Geschwindigkeit zu Hause (obwohl ich die ja nicht brauche zwecks WLAN) mit den iPhone, die hier rumliegen...
Ich denke schon, dass das 1MBit/s verfügbar ist, nur halt nicht überall...


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3259
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 18:48
Die Netzabdeckung kannst du auf der Homepage des entsprechenden Mobilfunkanbieters durch die Eingabe eben dieses Wortes in das Suchfeld herausfinden. Somit weißt du wenigstens schon einmal, wo du UMTS empfangen kannst.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 19:35
Stimmt es, das im 3G-Netz maximal 384 KBit/s verfügbar sind? Hab die Zahl unter dem Namen "Bandbreite"gefunden, sollte doch die Geschwindigkeit angeben, oder?

Wo sehe ich beim iPhone, ob es mit dem 3G oder dem 3.5G (HSPA) verbunden ist? Der Unterschied bezüglich Geschwindigkeit ist ja beachtlich...


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1606
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 19:40
Leider nirgendwo so einfach. Es gibt zwar einen Ort wo ich vermute das es steht aber das ist so im technischen Kauderwelsch geschrieben, dass man es als Normalsterblicher da nicht raus kriegt...

iPhone (iOS 8 Beta) & MacBook Pro (MacOS 10.9.4/10.10 Beta)
Der MacLife Geburtstagskalender

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 19:54
Hmm, aber von der Geschwindigkeit her sollte man es doch merken, oder? Laut meiner Tabelle immerhin Faktor 30 oder höher...


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 19:58
Was mir aber nicht aufgeht, ist das der Mobilfunkanbieter Abos mit 21MBit/s hat, das hier verbreitete HSPA aber nur bis 14MBit/s (?) geht... Oder sehe ich das etwas falsch?


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1606
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 19:58
Das sind halt immer Schwankungen, extrem auffällig ist immer nur wenn es auf EDGE wechselt ;-D

iPhone (iOS 8 Beta) & MacBook Pro (MacOS 10.9.4/10.10 Beta)
Der MacLife Geburtstagskalender

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 15. Sep 2012, 20:07
Das können Familienmitglieder hier nur bestätigen... ;-) Leider haben wir hier zu Hause nur Edge (0.05MBit/s hab ich vorher mit nem iPhone 4 gemessen), muss das also noch für 3G nachholen, wenn ich unterwegs bin...


Benutzeravatar
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 999
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 16. Sep 2012, 10:33
1 MBit/s sind ja 3fach UMTS Standard - das ist doch schon recht gut.


Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 195
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 16. Sep 2012, 18:47
Naja, ich will nur sagen, dass ich den Vodafone Smartphone Fun Tarif habe. Und der hat eine Geschwindigkeit von 7MBit/s und das ist schon echt das mindeste. Zumindest in Deutschland ;-) die besseren Verträge haben dann eine Geschwindigkeit von 21 Mbit/s… nur so als Vergleich :D

Ein Tag wie jeder andere. Ich sitze im Kleiderschrank und singe.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2344
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 16. Sep 2012, 19:57
MacUser_04 hat geschrieben:
Noch was... Wenn ich das iPhone als Hotspot verwende, um mit dem iPad zu Surfen...

Ich bin nicht sicher, ob du das wirklich willst. Es sei denn, du hättest wirklich eine unbegrenzte Datenmenge auf dem iPhone-Vertrag, was in CH eher unüblich ist. Dann würde ich mir eher einen UMTS/WLAN Personal Hotspot zulegen.

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 16. Sep 2012, 20:38
Doch doch, ist eben ne Flat... hast du dir die neuen Swisscom Abos schon angeschaut? Sind jetzt alles Flats und von dem her mach ich mir mit dem Hotspot keine Sorgen... ;-)

@Lion: Danke für deinen Kommentar, nehme jetzt auch das mit 7MBit/s, wohl auch weil der Preis des iPhones viel tiefer liegt als beim Kleineren (Marketingstrategie, ich weiss, aber mir stimmt's) :-D


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: