Neuer Mac Pro Und iMac Ohne Optisches Laufwerk?

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6334
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 9. Aug 2012, 23:36
Wie Apple Insinder berichtet, könnte Apple bald neue iMac s und neue Mac Pros auf den Markt schmeissenn :-) Ob sie ein neues Design erhalten ist fraglich. Wie man erfahren haben will, werden die beiden Modelle kein Optisches Laufwerk mehr besitzen hmmm :-/

Quelle:

http://www.appleinsider.com/articles/12/08/09/apple_files_hint_at_re_engineered_imac_and_mac_pro_models_potentially_without_optical_drives.html

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
GeForce GTX 660
Mac OS X 10.8.3

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1606
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 00:00
Wird ja vorallem beim Mac Pro ja auch wirklich Zeit :D

Zum Glück brauch ich bis auf extrem wenige Ausnahmefälle kein optisches Laufwerk, aber leider wird es wohl noch etwas dauern bis CD/DVD/Blueray endlich komplett überwunden sind...

iPhone (iOS 8 Beta) & MacBook Pro (MacOS 10.9.4/10.10 Beta)
Der MacLife Geburtstagskalender

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6334
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 00:10
Tja, dann wird es wohl langsam Zeit werden, seine Daten auf andere Medien zu sichern :-(

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
GeForce GTX 660
Mac OS X 10.8.3

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1606
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 00:14
Definitiv ja, obwohl ich finde das Apple grade beim Mac Pro vielleicht als einziges noch ein optisches Laufwerk zumindest als Wahloption im Apple Online Store einbauen könnte, weil dort im Gegensatz zu den MacBooks, iMacs & Mac mini ja nicht so ein kompaktes Design vorhanden ist.

iPhone (iOS 8 Beta) & MacBook Pro (MacOS 10.9.4/10.10 Beta)
Der MacLife Geburtstagskalender

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4877
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 06:18
Oh man, mir schwant eher das der iMac solch Displaytechnik bekommt wie das Retina MBP. Damit meine ich ohne extra Glasscheibe direkt eingelassen. Aber gleichzeitig würde darauf hoffen, dass damit auch mehr entspiegelte Displays kommen.

Naja, abwarten und Tee trinken.

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1374
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 08:16
Hab ich mir schon fast gedacht und auch prophezeit, das dieser Schritt irgendwann kommt.
Was bin ich froh, das ich dieses Jahr noch in einen Mac Pro investiert hab.

Ich brauch ganz einfach das optische Laufwerk. Mal eine Musik CD rippen, um sie auf tragbaren Geräten anzuhören, oder eine CD zusammen stellen für's Auto Radio, eine Daten Sicherung auf DVD, die Bildersammlung sichern, oder, oder...
Das Laufwerk ist bei mir nicht wegzudenken!

Diesen Schritt sich von diesen Laufwerkssystem zu verabschieden, ist absoluter Müll.
Das sehen mittlerweile auch andere Leute so. Steve Wozniak hat schon Recht, wenn er die Cloud als Gefahr sieht.
Wäre der Mann noch in seinem einstig gegründeten Unternehmen, dann würde wohl bei Apple vieles besser und vor allem nutzerfreundlicher laufen!

Und ich sag Euch, nachdem Apple sich dazu entschlossen hat all seine Hardware Laufwerksfrei (optisch) anzubieten, den nächsten Schritt vor raus.
Und das wird wohl die Software betreffen.
Ab OS X 11 werden dann keine optischen Medien mehr unterstützt. Die Brennfunktionen in Apples Software werden ebenfalls entfernt.
So zwingt uns Apple die Cloud zu nutzen.

Aber nicht mit mir!
:-P :-P :-P


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 298
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 08:53
Hallo,

also wenn ich zu mir ehrlich bin, brauche ich auch kein Laufwerk mehr. Das von meinem MacBook Pro habe ich, nach genauem Nachdenken, nur die ersten 2 Tage gebraucht. Ich finde die Cloud eigentlich richtig gut.
Wobei mich doch ein paar Ansätze von Apple ( wenn sie denn auch kommen) ein wenig zum Nachdenken bringen.
Auf jeden Fall sollte die Möglichkeit bestehen bleiben, externe Laufwerke nutzen zu können.

Gruß Frank


Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 147
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 08:58
udlich hat geschrieben:
Ich brauch ganz einfach das optische Laufwerk. Mal eine Musik CD rippen, um sie auf tragbaren Geräten anzuhören, oder eine CD zusammen stellen für's Auto Radio, eine Daten Sicherung auf DVD, die Bildersammlung sichern, oder, oder...
Das Laufwerk ist bei mir nicht wegzudenken! ...



Mann bist du retro... :-)

Hatte mit dem MB Air geliebäugelt, aber eben wegen des fehlenden optischen Laufwerks ein MacBook gekauft. Ende der Geschichte: im Laufwerk war seit 14 Monaten einmal eine CD...um zu testen ob das Laufwerk funktioniert.

Musik CD rippen? Längst alles digitalisiert, CD fürs Auto? Das hat eh nur nen USB-Anschluss. Daten sichern? Viel zu wenig Platz für meine heutigen Mengen.

Vor nem Jahr dachte ich ohne CD/DVD geht nicht...nun hoffe ich drauf, dass mal ein Kunde seine Bilddaten auf CD bringt, um mein Laufwerk zu rechtfertigen.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1374
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 09:23
w+g hat geschrieben:
Mann bist du retro... :-)

Das mag sein, das ich altmodisch bin. Aber ich weiß was ich hab!
Einen Vinyl Liebhaber tut man ja auch nicht verurteilen, das er an den alten Sachen festhält, oder!?
Und verlustfreie CD Qualität mit mit einer digitalisierten mp3 oder aac Aufnahme zu vergleichen geht schon mal gar nicht!

Ach ja. Gehören Euch eigentlich die Cloud Daten, Software, Musik, Filme... noch?
^^^
Ganz sicher???
Einfach mal nachdenken! ;-)


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3263
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 09:46
Mal abgesehen davon das man bei gewerblicher Nutzung Cloud-Server außer halb der EU-Rechsprechung meiden sollte.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 09:58
CD ist zwar nicht verlustfrei, aber immer noch besser als mp3 oder aac. Leider geht der Trend auf Kosten der Qualität immer mehr zur Quantität. Cloud ist für mich, genau so wie Facebook, von der Datensicherheit her, bedenklich. Nutzen werde ich diese Services nicht und noch sind optische Medien nicht völlig vom Markt(wichtig für bereits archivierte Daten).
Aber abwarten, wie sich das weiter entwickelt.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4877
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 10:28
Mir ist das ehrlich gesagt Wurscht. Ich hätte eher damit gerechnet das man evtl. ne Blu-Ray Option anbietet aber ohne ist in meinen Augen auch ok. Ich persönlich nutze das eh nicht, auch net im iMac, kann aber die Leute verstehen die es noch brauchen und dann auf das externe von Apple zurückgreifen müßten...

Aber was das an Platz sparen würde... schön wäre auch ein leicht zugänglicher Festplatten/SSD Slot anstelle dessen.

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 10474
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 10:57
music-anderson hat geschrieben:
Tja, dann wird es wohl langsam Zeit werden, seine Daten auf andere Medien zu sichern :-(


Daten würde ich auf konventionellen optischen Medien so wie so keine sichern.
Es sei denn es handelt sich um DVD-RAMs oder M-Discs...

Wikipedia: I know everything! Google: I have everything! Facebook: I know everybody! Internet: Without me you are all nothing! Electricity: Keep talking bitches...

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3259
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 11:58
:-/
macfan1 hat geschrieben:
CD ist zwar nicht verlustfrei, aber immer noch besser als mp3 oder aac. Leider geht der Trend auf Kosten der Qualität immer mehr zur Quantität. Cloud ist für mich, genau so wie Facebook, von der Datensicherheit her, bedenklich. Nutzen werde ich diese Services nicht und noch sind optische Medien nicht völlig vom Markt(wichtig für bereits archivierte Daten).
Aber abwarten, wie sich das weiter entwickelt.
Man kann CDs auch ohne Komprimierung digitalisieren, beispielsweise die Formate Apple Lossless und WAV und AIFF sind da glaube ich geeignet. Ob das menschliche Ohr, vor allem mit zunehmendem Alter, allerdings noch einen Unterschied zwischen qualitativ guter, komprimierter und unkomprimierter Musik ausmachen kann, ist fraglich.
Ich persönlich hasse CDs/DVDs. Sie rauben (mindestens) 1000-mal mehr Platz, als wenn man die Sachen auf Festplatten speichert. Außerdem ist man bei Musik gezwungen, immer das ganze Album zu kaufen, nicht nur die zwei oder drei Lieder, die einem gefallen. Im Supermarkt lasse ich mir doch auch kein Paket aus Cola, Butter, Backpulver und Mehl aufschwatzen, wenn ich eigentlich nur Butter will - es sein denn, das Paket ist billiger. ;-)
Bei Filmen sieht es da noch anders aus, da kann ich den Kauf von Blurays verstehen, denn die Online-Dienste bieten meines Wissens einfach noch nichts Vergleichbares.

Ich sehe die Nutzung der (i)Cloud auch kritisch. Ich synchronisiere nur meine Lesezeichen, meinen Kalender und die Erinnerungen mit iCloud. Die restlichen Daten, vor allem meine Fotos, gehen Apple nichts an.
Auch mein @me-E-Mail-Konto nutze ich nicht. Ich gebe Einzelnen ungerne zu viel "Macht". Apple weiß schon mehr als genug über mich.
Am liebsten sind mir meine Daten auf dem lokalen Laufwerk. Genauso wäre mir meine eigene Cloud – ein NAS oder ein Server – am liebsten, doch das Geld hat ja leider auch noch ein Wörtchen mitzureden. :-(


Mich würde der Wegfall vom DVD-Laufwerk also nicht wirklich stören. Eigentlich erachte ich es langsam sogar als angebracht, endlich von diesem Medium wegzukommen – Apple macht den ersten Schritt und die anderen ziehen hoffentlich nach.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 12:20
TouchPro2G hat geschrieben:
:-/
macfan1 hat geschrieben:
CD ist zwar nicht verlustfrei, aber immer noch besser als mp3 oder aac. Leider geht der Trend auf Kosten der Qualität immer mehr zur Quantität. Cloud ist für mich, genau so wie Facebook, von der Datensicherheit her, bedenklich. Nutzen werde ich diese Services nicht und noch sind optische Medien nicht völlig vom Markt(wichtig für bereits archivierte Daten).
Aber abwarten, wie sich das weiter entwickelt.
Man kann CDs auch ohne Komprimierung digitalisieren, beispielsweise die Formate Apple Lossless und WAV und AIFF sind da glaube ich geeignet.

Kauf CDs sind schon komprimiert. ;-)

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6334
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 13:55
Starkstrom hat geschrieben:
music-anderson hat geschrieben:
Tja, dann wird es wohl langsam Zeit werden, seine Daten auf andere Medien zu sichern :-(


Daten würde ich auf konventionellen optischen Medien so wie so keine sichern.
Es sei denn es handelt sich um DVD-RAMs oder M-Discs...

Stimmt, sehe ich ja auch so. Aber, man hat ja noch einige alte Daten auf DVDs CDs. Habe ja schon sehr lange vorgehabt, meine Daten mit einer Dockingstation auf HD zu sichern. Aber schaut euch die Preise an.
%-) Glaube man weiss schon wohin die Reise geht, daher zieht man die Preise an :-(

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
GeForce GTX 660
Mac OS X 10.8.3

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6334
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 13:58
macfan1 hat geschrieben:
CD ist zwar nicht verlustfrei, aber immer noch besser als mp3 oder aac.

AAC ist sozusagen verlustfrei. Dagegen ist mp3 etwas anderes.
Aber egal, In zukunft muss ich all meine Daten auf HDs sichern. Wenn nur diese Preise mich nicht daran hindern würden :-/

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
GeForce GTX 660
Mac OS X 10.8.3

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6334
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 14:10
Ich persönlich, werde iCloud meiden!!!!!
Man denke daran, was passiert bei Datendiebstahl? Also ich, habe es schon bei Apple erleben dürfen.
Vor kurzem noch diese Geschichte mit Apple und Amazon. Auf jeden Fall keine wichtigen Daten, so wie die Fotos meiner süßen beim Duschen ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D Spass beiseite. Was passiert in so einem Fall? Wer kommt dafür auf? Ne, dann sichere ich lieber hier Privat.
Denke in Zukunft werden Musik, Filme usw. auf einen USB Stick oder Speicherkarte verbannt werden.
Schafft ja auch platz. Da frage ich mich gerade, warum die Zip Laufwerke eigentlich verbannt wurden :?:

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
GeForce GTX 660
Mac OS X 10.8.3

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3263
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 15:26
music-anderson hat geschrieben:
Da frage ich mich gerade, warum die Zip Laufwerke eigentlich verbannt wurden :?:


Wegen zu wenig Speicherplatz.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6334
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 10. Aug 2012, 15:49
Ist mir klar, falsch verstanden! Heute wären sie doch zu gebrauchen ;-)

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
GeForce GTX 660
Mac OS X 10.8.3

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Gehe zu: