CCC clone auf neues Macbook Pro Retina

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Senior Mitglied
Senior Mitglied
Beiträge: 845
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 7. Aug 2012, 19:06
Hi,

vielleicht könnt ihr mir weiter helfen...

Von meinem alten Macbook Pro habe ich mit CCC einen Klon auf einer externen HD gemacht.

Mit dem alten Macbook Pro kann ich auch von der externen HD starten.

Jetzt möchte ich mit den neuen Macbook Pro Retina von der externen HD starten und dann auf die interne Festplatte des Macbook Pro Retina klonen. Das Starten geht aber nicht, es wird immer ein ? angezeigt.

Warum ?


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 7. Aug 2012, 21:21
Welches OS hast Du geklont?

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3154
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 8. Aug 2012, 10:39
Erstens mal kann es sein, dass das Retina-MBP - weshalb macfan1 ja schon nachfrägt - die OS X-Version auf der externen Festplatte gar nicht mehr unterstützt und deshalb auch nicht davon starten kann.

Und zweitens würde ich dir dringend davon abraten, das OS X vom alten MBP auf das neue Retina-MBP zu klonen, denn dann müsste das Neue mit den Treibern des alten MBP laufen.
Zur Veranschaulichung:
Wie soll z. B. die GT 650M des Retina-MBP mit den Grafik-Treibern des alten MBP, das ja eine ganz andere Grafikkarte hat, betrieben werden? Das funktioniert nicht so ganz, nicht wahr? ;-)


Am besten nimmst du einfach den Migrationsassistenten oder ein Time Machine-Backup, um dein neues MBP gefahrlos mit deinen Daten zu versorgen. :-)


Dateianhänge:
Dateikommentar: Migrationsassistent
Bildschirmfoto 2012-08-08 um 11.47.43.png
Bildschirmfoto 2012-08-08 um 11.47.43.png [ 82.07 KiB | 2108-mal betrachtet ]

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.
  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: