Bildschirmfoto - jpg statt tiff ?

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 75
Wohnort: Maintal
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 29. Jul 2012, 19:36
Hi,

besteht eigentlich die Möglichkeit die Dateiendung tiff - welche beim Erstellen eines Bildschirmfotos mit Boardmitteln automatisch gewählt wird - in z.B. jpg zu ändern ?

In den Einstellungen jedenfalls habe ich nichts dergleichen gefunden.

Ich bin nur verantwortlich für das was ICH sage, nicht für das was DU verstehst !

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 1275
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 29. Jul 2012, 19:53
Übers Terminal lässt sich das ändern:
Guck mal hier!


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2387
Wohnort: Mingharting
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 11:08
Bei mir entstehen PNG-Bilder. Die lasse ich aber erst mal so wie sie sind, weil meine Standard-Software "GraphicConverter" mit dem Format genauso zurecht kommt (also auch mit TIFF), wie mit jedem anderen. Da ich solche Bilder praktisch immer nacharbeiten muss, speichere ich danach einfach in JPG.

Nothing for ungood

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 21504
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 14:56
PNGs gibt's per Tastenkürzel, Tiffs per App.

Gruß
Ralf



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4838
Wohnort: zwischen Tür und Angel
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 15:08
..... weshalb ich auch noch nie ein tiff erzeugt habe auf diese Weise.... ;-)
(hatte mich schon gefragt, was die Frage soll.... $-) )

Kunst ist eine Tochter der Freiheit (Friedrich von Schiller)

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 75
Wohnort: Maintal
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 15:19
MacUser_04 hat geschrieben:
Übers Terminal lässt sich das ändern:
Guck mal hier!


Nope - geht leider nicht :-(
Ich habe einfach keine Lust meine Screenshots erst als tiff zu speichern und dann mittels "Vorschau" die Datei in ein anderes Format zu konvertieren.

Liegts evtl. am OS X 10.8 und unter Lion ging das noch ?

Hat evtl. noch jemand einen Tipp ? Googel hilf nicht wirklich weiter !

Ich bin nur verantwortlich für das was ICH sage, nicht für das was DU verstehst !

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2387
Wohnort: Mingharting
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 19:38
Ich weiß, ich kann stur sein … :-/ ;-)

Aber wenn du deine Bilder in einem bestimmten Format speichern willst, dann doch sicherlich nur, weil irgend ein Programm, dass eben ein bestimmtes Format benötigt, nichts mit dem ursprünglichen Format anzufangen weiß?

Jetzt fange ich noch einmal mit dem GraphicConverter an …
Du legst deine "fremdformatigen" Bilder in einen Ordner (oder lässt sie auf dem Desktop liegen, wenn du sie dann noch alle findest) und gehst im GraphicConverter unter Ablage auf Mehrfachkonvertierung (bzw. [ctrl] + [cmd] + [m]) und wandelst da auf einen Ritt alle Bilder in jedes beliebige Format und, wenn du willst, auch in eine einheitliche Auflösung oder sonstige allgemeine Bearbeitung.

Wenn dir das Umwandeln jedes einzelnen Bildes zu aufwendig ist, dann lass halt erst etwas zusammen kommen, bis es sich rentiert.

Eine Quelle zum Download von vielen:
http://graphicconverter.softonic.de/mac

Nothing for ungood

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 75
Wohnort: Maintal
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 20:09
Vielen dank an alle die meine Frage beantwortet haben. Den Graphik Converter werde ich dann bei Gelegenheit mal testen.

Vorerst aber habe ich mich damit abgefunden die Bildschirmfotos per Tasten (z.B. cmd+shift+4) zu erstellen. Jetzt habe ich die nächste Frage.

Kann ich den Speicherort - der ja standardmäßig "Bilder" lautet - auch so ändern das ich die in einen Ordner meiner Wahl festlegen kann ? Zum Beispiel "Bilder/Screenshots/" !

Ich bin nur verantwortlich für das was ICH sage, nicht für das was DU verstehst !

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 21504
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 30. Jul 2012, 22:11
Ich mach' das mit Hazel: http://www.noodlesoft.com/hazel.php

Natürlich nicht nur für Screenshots, sondern für alle möglichen Sortierungen. Sonst lohnen sich die
25 €uronen nicht.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass OnyX da eine Option bietet: http://www.titanium.free.fr/download.php?sid=895a0ad8f6ad8b18c6f4511a377809a1

Gruß
Ralf



Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 2. Aug 2012, 04:03
BuLL3T hat geschrieben:
Vielen dank an alle die meine Frage beantwortet haben. Den GraphicConverter werde ich dann bei Gelegenheit mal testen.

[...]

Den GraphicConverter habe ich schon seit Version 4.
Ich möchte den gar nicht mehr missen.
Nach meiner Meinung ein Programm, das man haben muss.

Und mit dem Hersteller konnte ich mich schon persönlich unterhalten (anlässlich eines «Mac at Camp»).
Der macht die Sache echt gut.

Aktuell ist jetzt die Version 8.2.


Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2311
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 2. Aug 2012, 19:20
MacBit hat geschrieben:
Und mit dem Hersteller konnte ich mich schon persönlich unterhalten (anlässlich eines «Mac at Camp»).
Der macht die Sache echt gut.

Da kann ich nur zustimmen. Letzthin hatte ich eine Frage zu einem Problem (das vermutlich gar kein GC-Problem war). Ich habe die Frage per Mail gestellt irgendwann am Samstagabend. Am Sonntagnachmittag war die Antwort (und eine Lösung) da.

Ich kann nur sagen: dieses Programm ist jeden Cent wert!

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6382
Wohnort:
52.8098° N
9.96323° O
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 4. Aug 2012, 00:38
Moin BuLL3T!

Meinen Vorschreiben kann ich mich nur anschließen: GraphicConverter ist die erste Wahl
zum konvertieren, zuschneiden und bearbeiten von Bildern.
Wenn es darum geht, die vom OS vorgegebenen Einstellungen von Bildschirmfotos zu ändern, gibt es ein paar Möglichkeiten:
Z.B. mit OnyX
oder mit
TinkerTools
kannst du die Vorgaben ohne Probleme abändern. Und das sogar kostenlos.

Gruß
Jürgen
View


Weisheit der Woche:
Geschafft! Ich habe Google Earth durchgespielt!

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2387
Wohnort: Mingharting
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 4. Aug 2012, 19:14
@macjojo
:-D Dein OnyX-Link wäre Gold wert - wenn es da etwas zu verteilen gäbe.
Seit meinem Umstieg von 10.3. auf 10.4. musste ich ohne auskommen, weil ich einfach keine Version für mich fand.

Dateianhang:
Bild 1.jpg
Bild 1.jpg [ 71.73 KiB | 4970-mal betrachtet ]


Jetzt ist das aber anders und so ganz nebenbei habe ich jetzt auch das Bildschirmfoto-Format geändert, weil ich im Grunde doch meist mit JPG arbeite. Man könnte da auch den Ort der Bildablage festlegen. Ich bleibe aber ganz gern auf dem Desktop.

Nothing for ungood

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 4. Aug 2012, 22:35
@Gyuri:

Ich habe es genau gleich wie auf Deinem Screenshot ein gestellt (auch mit OnyX).

Eine Zeitlang wurden nämlich Screenshots als PDF gesichert;
(weiss nicht mehr bei welchem Mac OS X das war) was mir gar nicht passte.


Edgar

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2387
Wohnort: Mingharting
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 5. Aug 2012, 20:17
Gestört hat es mich nie richtig, da ich seit Anbeginn meiner Apple-Zeit schon mit dem GraphicConverter arbeite. Ich habe ihn sogar zweifach erworben, weil ich ihn bis vor ein paar Jahren privat und gewerblich nutzte. Die Ausgaben habe ich nie bereut.

OS9 legt (glaube ich) PICT Bilder ab.
OS10.3 machte PDF Dateien
und 10.4 das PNG Format, was ich zumindest überhaupt nicht brauche.

Aber wie gesagt, es störte mich nicht, weil ich meistens noch einen Pfeil rein malte oder etwas unterstrich oder auch bestimmte Sachen unleserlich machte, vielleicht auch mal mehrere Bilder zusammen fügte. Danach sicherte ich einfach als JPG und komprimierte fürs internet meist gewaltig runter. In den meisten Foren mag man auch nicht mehr als 600 Pixel waagrecht. Das alles mache ich mit dem GC.

Seit ich wieder OnyX nutzen kann, habe ich dieses Format gleich mal probehalber eingestellt. Ich glaube, ich werde das auch so schnell nicht ändern.

Nothing for ungood

Benutzeravatar
Besucher
Besucher
Beiträge: 75
Wohnort: Maintal
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 5. Aug 2012, 20:34
Mal n Lob hier an dieser Stelle. Die Infos, Links und Hilfen sind echt Klasse. :-)

Ich bin nur verantwortlich für das was ICH sage, nicht für das was DU verstehst !

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 6. Aug 2012, 00:41
BuLL3T hat geschrieben:
Mal n Lob hier an dieser Stelle. Die Infos, Links und Hilfen sind echt Klasse. :-)

Ich versuche wenn möglich mit bestem Wissen und Gewissen zu helfen.
;-) ;-) ;-)

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: