Größe der Timemachine-Backups

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3677
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 16:15
Hallo,

ich habe hier zu Hause 4 Macs die permanent Backups schreiben.
Im Durchschnitt sind die Delta-Backups ein paar MB außer bei dem MBP2011.
Hier ist das Backup generell, auch nach manuellem starten im kurzen Zeitintervall, immer mindestens 200 MB groß, obwohl nicht damit gearbeitet bzw. etwas installiert wurde. Somit wird das Backup-Device zugemüllt. Egal ob 10.7 oder 10.8.

Hat jemand eine Tip ?

Danke

Tschüß Patzi

mbp 2011 / imac 21" 2011 / ipod touch 3G / ipod 2G / ipad mini

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 195
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 16:55
Bemerkst du denn, dass sich die HD auf dem Mac auch zumüllt? Also wächst der Speicherbedarf nicht nur dem Backup sondern auch auf der HD bzw. kommen Daten dazu? Oder bleibt der Speicherplatz auf der HD gleich? Dann sind es nämlich Daten, die sich ständig ändern, da ja nur die Änderungen gesichert werden. Kommen Daten hinzu, solltest du schauen, ob du ein Programm hast, das permanent etwas downloaded oder aufzeichnet (wie EyeTV).

Ein Tag wie jeder andere. Ich sitze im Kleiderschrank und singe.

Benutzeravatar
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Beiträge: 15961
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 17:00
Schau dir doch mal in dem TM Verzeichnisbaum des betroffenen Macs die Dateien an die da jeweils erneuert wurden (Datum). Kann ja auch sein das zB. der Spotligth Index (der sehr groß sein kann) da erneurt wurde ode ähnliches (logs, Caches) vom System und nicht Nutzerdateien.


Benutzeravatar
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 18:18
Hallo,

ich habe eine recht einfache Lösung gefunden, um das zumüllen der externen HDD durch die TM zu verhindern. Ich habe eine zweite Partition auf der Platte erstellt und diese der TM zugewiesen. Größe ungefähr 500GB. Wenn diese voll ist, beginnt die TM bekanntermaßen die alten Backups zu löschen. Hoffe, ich konnte helfen.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3677
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 21:01
Hallo,

ich habe jetzt ca. 20 mal ein Backup gemacht, die Plattegröße bleibt identisch aber das Backupvolume nimmt trotzdem stark ab.

Komisch.

Tschüß Patzi

mbp 2011 / imac 21" 2011 / ipod touch 3G / ipod 2G / ipad mini

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 195
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 21:07
Das heißt dann wohl, dass sich irgendeine Datei laufend verändert.

Ein Tag wie jeder andere. Ich sitze im Kleiderschrank und singe.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3677
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 29. Jul 2012, 09:43
Eigentlich nicht, das Originallaufwerk bleibt bei 350 GB noch verfügbar, nur das Backupimage auf der Timecapsule wird immer um 200 MB oder mehr vergrößert.

Tschüß Patzi

mbp 2011 / imac 21" 2011 / ipod touch 3G / ipod 2G / ipad mini

Benutzeravatar
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Beiträge: 15961
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 29. Jul 2012, 10:12
Doch - denn wenn sich eine Datei - auch wenn gleich - nur um wenige Bytes verändert wird (ohne sich in der Größe zu ändern) dieses beim TM Backup erkannt und gespeichert. Dein Quellvolume hat dabei gleich viel Bytes belegt / frei.


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: