OS X Lion neuinstallieren

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Verfasst am: Mi 18. Jul 2012, 10:02
Hallo an alle,

ich bin im April umgestiegen von PC auf Mac. Mit meinen PC's habe ich einiges an Erfahrung gesammelt, doch beim Mac ist irgendwie alles anders...
Bei meinem Mac Händler hab ich schon einige verschiedene Auskünfte erhalten, je nachdem welchen Verkäufer ich gerade erwischt habe. Beispielsweise sagte einer, die Recovery HD sei ein fester Baustein auf dem Motherboard. Ein Anderer sagte, sie sei eine versteckte Partition auf der Festplatte.
Nun habe ich mir mit dem Festplatten Dienstprogramm eine zweite Partition auf der internen Festplatte angelegt, die ich selbst verwalte (nicht von TM). Auch hier habe ich übrigens zwei Meinungen erhalten; der Eine sagt, die TM kann nur die System Partition sichern, zu Hause stellte ich aber fest, dass dem nicht so ist.
Nun meine eigentliche Frage:
Wenn ich nun Lion mal neu installieren muss, warum auch immer, bleibt die zweite, von mir erstellte Partition dann unangetastet, oder nicht? Auch hier habe ich verschiedene Aussagen bekommen. Als mir der freundliche Kollege aus dem Apple Store nämlich zeigen wollte, dass ich als User vom System gefragt werde, auf welcher Partition ich denn neu installieren wolle, blieb eben diese Frage aus!! Das System wollte schon mit der Neuinstallation beginnen, wir konnten den Vorgang gerade noch abbrechen.
Zur Info: ich habe ein MacBook MD 318D/A 15" gekauft im April 2012
Vielen Dank


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2815
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 18. Jul 2012, 11:10
Beide Auskünfte sind richtig.

Du hast einen neueren Mac. Hier ist auf dem Mainboard ein kleiner Flashspeicher mit der Recovery HD vertreten. Also ist er fest eingebaut. Bei älteren Mac die auf Lion umgestiegen sind wird allerdings eine kleine Partition erstellt auf der Festplatte mit der Recovery HD. Das hängt also vom Mac ab und dem jeweiligen Stand der Technik. Es ist sogar möglich eine Lion Installation ohne Recovery durchzuführen.

Auch bei TM ist beides richtig.

Time Machine sichert alle internen Festplatten und Partitionen die unterstützt werden. Hast du eine FAT-Partition gemacht oder für BootCamp eine NTFS ist diese nicht von Time Machine zu sichern. In den Einstellungen zu Time Machine kannst du übrigens über den Button Optionen auch Festplatten oder Partitionen ausschließen lassen.

Auch bei der neu Installation ist beides möglich.

Ich würde meist über das Festplattendienstprogramm die Partition löschen auf der ich Lion installieren will. So umgehe ich meist die Frage. Es ist aber auch möglich von Lion alles zu löschen lassen. In einem kleinen Test jetzt wurden mir alle Festplattenpartitionen auf meinen beiden Speichermedien (SSD+Festplatte) angezeigt und ich konnte nur die Partitionen wählen die mit HFS+ formatiert sind. Die BootCamp Partition konnte ich nicht anklicken. Wenn du nur eine Partition auf deinem Mac hast, dann nimmt Lion gleich an du willst es darauf installieren. Wo ich mir nicht mehr sicher bin, ob beim neuinstallieren von Lion er nicht nur die Lion Daten austauscht, also alle anderen Daten stehen bleiben und nur die Systemkomponenten ausgetauscht werden.

Gruß Soundtrack


Benutzeravatar
Verfasst am: Mi 18. Jul 2012, 12:23
Hallo Soundtrack,

erstmal danke für die schnelle und umfassende Auskunft. Aber irgendwie bin ich nun doch nicht schlauer als vorher.
Ich habe zwar ein neueres Modell, trotzdem liegt die Recovery HD auf der internen Platte auf einer versteckten Partition. Herausgefunden habe ich dies durch die Eingabe von "diskutil list" am Terminal. Ist nicht weiter schlimm, schliesslich war das ja gar nicht mein eigentliches Problem.
Auch weiß ich, dass ich die TM anweisen kann, bestimmte Partitionen nicht zu sichern. Habe ich gemacht, denn wie gesagt, verwalte ich meine selbst erstellte Partition selber.
Mir ist sehr wichtig zu wissen, ob in jedem Fall meine zweite, selbst erstellte Partition im Falle einer Neuinstallation von Lion verschont bleibt. Wie gesagt, bei einem Test wurde ich nicht vom System gefragt, wohin Lion installiert werden soll...
Es ist wie verhext, fragt man viele Menschen bekommt man auch viele Antworten. Leider nicht immer die gleichen....

In dem Sinne


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2815
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 18. Jul 2012, 14:45
Könntest du einmal die Formatierungen deiner Partitionen angeben?

Wenn die Lion Wiederherstellung nur eine richtig vorformatierte findet, wird er wohl nur diese nehmen. Zur Not muss man die Daten halt vorher sichern (was man eh immer machen sollte) und dann mit dem Festplattendienstprogramm von der Recovery löscht man beide Partitionen und stellt dann wieder die Sachen so her wie man es gerne hätte. Das ist aber keine Lösung bei BootCamp. Generell sollte er eine BootCamp Partition ja auch nicht angreifen. Deswegen wundert es mich. Wie weit bist du den bei dem Test gegangen? Ich musste vorher noch die Nutzungsbedingungen akzeptieren usw. War niemals kurz davor die Installation zu starten.

Schon einmal versucht mit einer externen Möglichkeit (USB-Stick) die Lion-Wiederherstellung zu starten und zu schauen ob er dann meldet das mehrere Partitionen vorhanden sind?

Gruß Soundtrack


Benutzeravatar
Verfasst am: Mi 18. Jul 2012, 18:25
Hallo Soundtrack,

Das Format meiner selbst erstellten Partition ist das gleiche wie das der Betriebspartition; Mac OS Extended (Journaled). Wurde vom Festplattendienstprogramm so vorgegeben, habe es daher nicht geändert. Natürlich habe ich alle Dateien auf dieser Partition nochmals extern gesichert, dennoch möchte ich mir ein erneutes zurückkopieren im Falle einer Neuinstallation ersparen, daher die zweite, von mir erstellte Partition. Bei Windows wurde diese immer verschont im Falle einer Neuinstallation, was ich als riesen Vorteil empfinde.
Bei dem Test (Neuinstallation von der Recovery HD) hätten wir nur noch auf "Fortfahren" klicken müssen und der Vorgang wäre losgegangen.

Grüße


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2815
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 19. Jul 2012, 07:53
Wie schon geschrieben, bei mir werden die Partitionen angezeigt.

Warum dies bei dir nicht so ist konnte ich mir halt nur über die hier im Thread gestellten Fragen nur erklären. Anscheinend ist es bei dir nicht so. Wichtig ist also ein Backup aller Daten von der internen Festplatte und dann damit arbeiten. Natürlich ist das zurückkopieren dann sehr lästig.

Gruß Soundtrack


Benutzeravatar
Verfasst am: Do 19. Jul 2012, 09:07
Also nochmal an alle:
Meine Frage aus dem obersten Beitrag steht noch im Raum. Wenn jemand es genau weiß, so freue ich mich über Antworten. Vielen Dank.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 19. Jul 2012, 09:42
Für mich stellt sich die Frage nach dem Sinn Deines Vorhabens. Eine Partition zur Systemwiederherstellung ist bereits vorhanden, TimeMachine läuft und einen Klon auf der gleichen Festplatte zu installieren ist eigentlich zu unsicher(wenn diese stirbt, ist alles weg). Kauf Dir eine externe Festplatte und sichere Dein System dort.

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2708
Wohnort: Bern (Schweiz)
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 20. Jul 2012, 01:13
macfan1 hat geschrieben:
Für mich stellt sich die Frage nach dem Sinn Deines Vorhabens. Eine Partition zur Systemwiederherstellung ist bereits vorhanden, TimeMachine läuft und einen Klon auf der gleichen Festplatte zu installieren ist eigentlich zu unsicher(wenn diese stirbt, ist alles weg). Kauf Dir eine externe Festplatte und sichere Dein System dort.

Ja genau. Und diese Festplatte dann ausser Haus aufbewahren.
Bei besonders wichtigen Daten gleich in einem gemieteten Bankschliessfach.

Mac-User seit 1985

Mac OSX 10.5.8 (auf 320 GB FireWire HD extern);
MacBook Pro 15zoll, Jg. 2006, 3 GB Ram, 320 GB HD, Mac OSX 10.6.8;
Drucker Canon PIXMA iP5300;

Habe kein iPod, kein iPhone, kein iPad


Benutzeravatar
Verfasst am: Fr 27. Jul 2012, 13:55
Lieber MacFan und MacBit,

bitte meinen Text nochmal gründlich lesen, dann antworten! Aber bitte auch nur, wenn diese konstruktiv ist! Der Sinn meines Vorhabens ist in meinen Beiträgen mehr als deutlich beschrieben.

Gruß,
Gast


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6273
Wohnort: Berlin
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 27. Jul 2012, 15:15
Werden die Partitionen vom Festplatten-Dienstprogramm angezeigt, welches Format und welche Partitionstabelle?

Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen, wo es steht. Gruß aus Berlin

Benutzeravatar
Verfasst am: Sa 28. Jul 2012, 17:35
Hey macfan1

selbsverständlich werden die Partitionen im Festplatten Dienstprogramm angezeigt, schliesslich habe ich die zweite Partition ja mit selbigem erstellt! Steht übrigens weiter oben in einem Beitrag. Dort steht auch, um welches Format es sich handelt...
Leute, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Da ich den Eindruck habe, hier keine kompetente Hilfe zu bekommen, habe ich mich zwischenzeitlich an einen Gravis Store gewandt. Dort konnte man mir alle meine Fragen beantworten. Nochmal vielen Dank an alle, es war sehr interessant aber wenig hilfreich hier im Forum...


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: