3TB Festplatte, es werden 2 Festplatten angezeigt

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 12. Jun 2012, 22:26
Hallo Leute...

Ich bin es mal wieder.
Über die Suchfunktion und auch bei Google hab ich nicht viel besonders hilfreiches gefunden. Habe heute eine 3TB Festplatte (USB 2.0/3.0) von Freecom (XS 3.0) gekauft, und wollte sie gleich testen... nun hab ich aber auf dieser Festplatte wie zwei Partitionen eine mit 2,2TB und eine mit 801,57 GB, welche ich nur unabhängig von einander löschen kann, und immer als zwei Festplatten angezeigt werden.

Meine Frage ist nun, ob es möglich ist, diese Platte als einzelne 3TB Festplatte zu Formatieren, und wenn ja, wie ich das anstellen muss. Es ist nicht so, das ich so nicht arbeiten kann, habe ja trotzdem die ganzen 3 TB zur Verfügung, nur weiss ich nicht wie andere Computer auf diese zwei Partitionen reagieren, und es würde es einfach etwas einfacher machen... zumindest für mich.

Habe verschiedene Formate (MacOS Extendet Journaled, Gross-Kleinschreibung (obwohl ich nicht genau weiss was der Unterschied ist) Fat32, und ExFat) versucht und überall das sebe Bild, die Festplatte hab ich auch mit einem USB2 und einem USB3 Kabel angeschlossen (Wobei mein fast 5 Jahre alter iMac ( 24" OSX 10.7.4, 2GB RAM, 3.06GHz),noch kein USB3 kan) und auch da keine Veränderung...

Für eure Hilfe bin ich euch Dankbar.

Mit freundlichen Grüssen

Daniel Jordi


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 21504
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 12. Jun 2012, 22:55
Hast Du die ganze Platte vor dem Löschen markiert oder nur die einzelnen Partitionen?


Dateianhänge:
Bildschirmfoto 2012-06-12 um 23.54.13.png
Bildschirmfoto 2012-06-12 um 23.54.13.png [ 31.67 KiB | 8246-mal betrachtet ]

Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4876
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 13. Jun 2012, 07:05
http://www.freecomforum.com/viewtopic.php?f=8&t=21692

laut Freecom bekommst du bei nachfragen dann diese Antwort.

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Beiträge: 15961
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 13. Jun 2012, 07:57
Geh mal im FPS auf die USB- Hauptplatte (statt den Partitionen), dann Partitionieren und dann in der Auswahl 1 Partition / ext fs journaled auswählen. Checken ob in Optionen.. GUID Partitionformat steht und nicht Master Boot Record.
GUID vs MBR als Partitionsformat ist im Prinzip dann wichtig wenn du davon Booten (Clone per CCC) willst, ansonsten, normale Daten/Timemachine egal, solange Dateiformat HFS+ journaled ist.
Wenn man ne NotBootplatte möchte ist es jedoch durchaus sinnvoll 2 Partitionen zu haben - eine 50 GB Partition um OS X drauf zu installieren + paar Tools + eigene Daten reicht jedoch voll aus.
Logisch gehen beim umpartitionieren immer alle Daten (vorhandener Partitionen) verloren.
Selten gibts mal ext. Gehäuse deren USB>Sata Kontroller max. 2 TB am Stück kann, doch ich denke das wird nicht das Problem sein.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2311
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 13. Jun 2012, 08:14
mitch hat geschrieben:
GUID vs MBR als Partitionsformat ist im Prinzip dann wichtig wenn du davon Booten (Clone per CCC) willst,

Das ein Intel-Mac nur von einer GUID-Festplatte startet ist eine oft verbreitete Fehlinformation. Auch ein Intel-Mac bootet problemlos von einer Festplatte mit Apple Partitionstabelle (selber ausprobiert!), aber der MacOS Installer weigert sich, eine solche Platte als Installationsziel zu akzeptieren.

MBR ist eine alte Partitionstechnik für MS-DOS. Ob ein Mac mit dieser Partitionsart startet, habe ich noch nie ausprobiert - aber auszuschliessen ist es nicht, aber ich sehe keinen Grund, es zu probieren. Die maximale Partitionsgrösse bei MBR liegt bei 2 TiB.

Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 13. Jun 2012, 08:18
Erst mal danke für all eure Antworten. Ich habe alles was Ihr mir empfohlen habt mal versucht, doch ich glaube dass da ein anderes Problem ist. Im Festplattendienstprogramm gibt es mir die Platte so an als ob ich zwei verschiedene an meinem Mac angeschlossen habe (siehe Screenshot). SInd eigendlich "Beide" mit GUID Partitioniert...

@Renderscout: auf der Verpackung meiner Festplatte steht eben auch Mac OSX drauf als Mindestabforderung (10.4, 512MB RAM und 2GB Festplattenspeicher) desswegen sehe ich die antwort bei Freecom nicht ganz ein...

Vielleicht habt ihr ja noch eine andere Idee... bin Dankbar für jeden Tipp.

Grüsse

Daniel Jordi


Dateianhänge:
Bildschirmfoto 2012-06-13 um 09.07.15.png
Bildschirmfoto 2012-06-13 um 09.07.15.png [ 22.55 KiB | 8164-mal betrachtet ]
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 2311
Wohnort: Helvetien
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 13. Jun 2012, 08:28
DanielJordi hat geschrieben:
Vielleicht habt ihr ja noch eine andere Idee... bin Dankbar für jeden Tipp.



Freecom schreibt dazu:
Zitat:
* Die Hard Drive Quattro ist in FAT-32 vorformatiert, um sie direkt an sowohl Windows- als auch Mac-Computern zu benutzen. Wegen der Begrenzung des FAT-32 Dateiformats, ist die 3TB Version in NTFS formatiert (Windows). Mac-Benutzer müssen die Platte in das HFS+ Dateisystem umformatieren (Beachten Sie den Anhang in der Retail box). BITTE BEACHTEN: Die 3TB Version unterstützt kein Windows XP.


Christian

Hilfe für Strassenkinder in Ghana

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 13. Jun 2012, 09:14
Hallo Christian,

Danke für Bdeinen Tipp! HFS+ währe ja dann MacOs Journaled, oder irre ich mich da? Habe ja schon einige verschiedene formatierungen ausprobiert, immer das selbe Ergebnis...! Ich frage mich ob es nicht doch das Problem ist, dass mein gehäuse doch nur 2TB am stück kann... Ich wende mich mal kurz noch an freecom, vielleicht können sie mir da auch noch ein Tipp geben... Aber falls noch jemand was weiss, nur schreiben... Halte euch auf dem Laufenden was freecom schreibt! :-)

Danke, grüsse
DanielJordi


Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 14. Jun 2012, 22:49
Hallo Leute,

Habe gerade eben eine Antwort von freecom erhalten. Sie schreiben, dass ich den FHDFormatter herunterladen soll, den Sie mir angehängt haben, jedoch gibt es dieses Update nur für Windows... Naja, mal testen ob sich da dann was ändert! :-)

Melde mich wider, wenn Ihr wollt! :-)

Grüsse
DanielJordi


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 6329
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 15. Jun 2012, 00:08
Gibt es auch im App Store als Free Software :-) ;-)

http://itunes.apple.com/us/app/fhdformatter/id411644542?mt=12

Mac PRO 2,8 Ghz
12GB RAM
Ati 5770 1 GB
Mac OS X 10.6./10.7.5

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 09:01
Hallo Leute,

Da hat leider alles nichts gebracht... Ich habe diesen FHDFormatter versucht, jedoch ohne Erfolg. Weder die Mac noch die Windowsversion hat bei mir aus zwei Festplatten (1x2,2TB, 1x 801,57GB) die mir im FPDienstprogramm angezeigt werden eine gemacht... es werden mir immer noch zwei Geräte angezeigt...
Hat nicht irgendjemand noch eine en letzten Tipp, den ich noch versuchen könnte?

Vielen Dank
Daniel Jordi


Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 8261
Wohnort: Taka-Tuka-Land
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 10:11
Moin,

hast du es mal mit Partitionieren in Festplattendienstprogramm ausprobiert?
Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-[ , aber ich hätte noch eine Idee. Versuch doch einfach aus den beiden Platten ein Raid zumachen.



gruss

sedl

“Bevor ich mir Dirty Dancing ansehe schlage ich lieber süsse Robbenbabys tot!" sedl 30.08.2012

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4876
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 10:17
Vielleicht hättest du mit einer 3TB Lösung von Western Digital mehr Glück, sollte es denn Tatsächlich am verwendeten Gehäuse/Controller liegen... ?!

Hier gibt es ähnliche Probleme und die scheinen wirklich am verwendeten Gehäuse festzumachen zu sein...
http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?699901-3TB-HD-SATA-konfigurieren

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 11:01
@Sedl, ich habe bereits alles versucht, partition mit FPDP, auf dem Windowsrechner, verschiedene Formatierungen usw. Partitionieren kann ich ja "beide" Festplatten, nur eben nur unabhängig von einander es ist wirklich so, als ob ich 2 Separate HD's angeschlossen hätte, was du auf dem Screenshot oben (2.beitrag von mir glaube ich) siehst!

Das glaube ich langsam auch... Wobei ich nicht schonwieder zu meinem Händler rennen möchte und die Platte umtauschen, ist schon meine 2. Die erste (von toshiba) hatte ein wackelkontakt... Naja!

Kann es auch schlichtweg sein dass mein Mac zu alt ist, und nichts mit 3TB zumindest nicht an einem stück, allein anfangen kann?

Wie muss ich mir das mit diesem RAID vorstellen?

Grüsse

DanielJordi


Benutzeravatar
Moderator
Moderator
Beiträge: 8261
Wohnort: Taka-Tuka-Land
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 11:33
Moin,

du ein Raid von dem es mehrere Varianten gibt besteht aus mehreren Festplatten die als eine genutzt werden, entweder um schneller Daten zuliefern oder Ausfallsicherer zusein da die Daten auf beide Platten geschrieben werden so genau kann ich es jedoch nicht beschreiben. Da wäre mitch sicher der bessere Ansprechpartner, ist schon zulange her das ich das mal gemacht habe damals glaube ich unter 10.1.

gruss

sedl

“Bevor ich mir Dirty Dancing ansehe schlage ich lieber süsse Robbenbabys tot!" sedl 30.08.2012

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4876
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 11:36
Hast du dir eigentlich einmal das Formatiertool von Freecom für deine Festplatte geladen oder ein Firmware Update gemacht? Beides gibt es auf der Freecom Supportseite.

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 11:43
Formatirungssoftware von freecom hab ich geladen und unter windows wie auch unter mac versucht, immer das selbe Resultat. Firmwareupdate hab ich auch versucht, nur dass die festplatte im firmwareinstallationsprogramm nicht gefunden wurde "No device found" war jedes mal die Meldung...! Habs sicher 7x probiert! Unter mac gibt es ja kein firmwareinstallationsprogramm...!

Grüsse

DanielJordi


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 4876
Wohnort: Potsdam
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 16. Jun 2012, 13:30
Dann mach dir keinen Stress und tausch das Ding um. Irgendwelche halb garen Umwege um ans Ziel zu kommen würde ich bei Neuware nicht akzeptieren.

Ne Kiste voll mit Äppeln & ein "Fauler"...

ASUS Maximus 3 Gene, Core i7 860, 8GB RAM, ZOTAC GeForce GTX 260 AMP², OS X 10.8.3 auf OCZ Vertex2 SSD + TRIM Enabler

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 327
Wohnort: Herzogenbuchsee, Schweiz
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 17. Jun 2012, 12:56
Das werde ich nun wahrscheinlich auch machen! Danke für die Hilfe.
Grüsse

DanielJordi


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

  • Seite 1 von 1
  • Antworten
Gehe zu: