Handbrake - Presets

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 146
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 27. Okt 2011, 14:43
Hallo,

ich hätte 2 Fragen zu den Presets bei Handbrake.

1. Möchte mir in Kürze ein AppleTV2 zulegen. Wenn ich diesen Preset in Handbrake verwende wird immer die Framerate in NTSC Video voreingestellt. Ist das auch für uns in Deutschland so richtig ( Pal ) ? Oder lieber in Same as Source oder etas anderes ändern, wie z.B. in ATV Legacy Preset

2. Die Constant Quality ist bei der Einstellung ATV 2 bei 20 und bei ATV Legacy ( welches ich bisher benutze ) bei 18. Ist dort ein Unterschied spür- / sehbar ?


Grüße

Jolan


ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 462
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 27. Okt 2011, 22:17
Du brauchst in Handbrake nix herumstellen. Framerate bleibt die gleiche bei Nutzung des AppleTv2 Presets und der Rest ist optimal auf das AppleTV abgestimmt.
An eigenen Presets die besser als die AppleTv Presets sein sollen sind schon viele gescheitert ;)

Mac Mini Late 2009, 2.26GhZ, 2GB RAM, nvidia 9400m, MacOS 10.6.6
Apple TV 2.Gen

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 146
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 28. Okt 2011, 08:36
Mir kam es halt nur komisch vor, das für Europa / Deutschland NTSC und nicht Pal voreingestellt ist.Mir erschien hier die Voreinstellung von ATV und ATV Legacy mit Same as Source nur logischer. Die Framerate ist ja eine andere.

Die Constant Quality ist nur leicht geändert gegenüber dem Vorgänger.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Fr 28. Okt 2011, 16:14
Also bei mir steht same as source wenn ich das ATV 2-Preset auswähle. Vielleicht solltest du mal die aktuelle Version von Handbrake runterladen?

Zur zweiten Frage: Ich kann das nicht aus Erfahrung sagen, aber ich kann zumindest mal aus dem User Manual von Handbrake zitieren:
Zitat:
x264 Recommended Quality RF Values

The Quality slider ranges from (Low Quality) 51 to 0 (High Quality) For good quality output at reasonable file sizes, the following values are recommended:

Standard Definition (e.g DVD's)
Use an RF value of around 20 +/- 1

High Definition (e.g Blurays 720/1080)
Use an RF value of 22 +/- 1

You should note that the quality slider is not linear for x264. It is logarithmic (like the Richter or pH scales.) This means small movements in the numbers can have large results.


@Rends: Das wundert mich nicht! Wenn man sein eigenes Preset erstellen will, das auch wirklich was taugen soll, dann muss man mit der ganzen Materie vertraut sein. Man muss sich nur mal ansehen, was alles im User Manual von Handbrake steht. Wer keine Lust hat, sich viele, viele Stunden damit auseinander zu setzen, der sollte einfach die fertigen Presets nehmen. Die wissen schon, was sie machen. :-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 146
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 7. Jan 2012, 18:42
@ touchpro2g

Ich habe derzeit die aktuellste Version installiert, es kommt jedoch NTSC als Voreinstellung. Keine Ahnung warum ?

Merkwürdig ist hier aus den Manuals aber schon das Low Quality 51 und High Quality 0 ist , gleichzeitig für SD 20 und für HD 22 empfohlen wird . Ist doch unlogisch, oder ?

Grüße Jolan


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 7. Jan 2012, 20:29
Nö, ist nicht unlogisch. Lies dir noch mal den letzten, fett geschriebenen Teil meines letzten Beitrags durch. Der zahlenmäßige Unterschied in den Einstellungen sagt nicht wirklich viel über die tatsächlichen Änderungen der Video-Qualität aus. Es ist eben logarithmisch eingeteilt. Warum 0 besser wie 51 ist, weiß ich jetzt auch nicht, da müsstest du die Entwickler fragen.
Aber ich denke, dass das wohl nicht das größte Problem ist. ;-)

Kannst du NTSC nicht mit einem Klick auf den Schalter umstellen? Ich bin gerade nicht am Mac, deswegen habe ich gerade nicht so den Überblick. Könntest du bitte mal einen Screenshot des Handbrake-Fensters machen? Dann sehe ich nämlich auch ganz genau, was los ist. :-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Zuletzt geändert von TouchPro2G am Sa 7. Jan 2012, 21:06, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 462
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 7. Jan 2012, 21:00
Bei mir steht auch NTSC, wenn ich das AppleTV2 Preset auswähle. Gerendert wird aber trotzdem 25 FPS PAL Video, kann man anschleißend auch mit mpegstreamclip testen.
Evtl. ein Anzeigebug von Handbrake (neueste Version 0.9.5 x86_64, die ja nun auch schon etwas älter ist)

Mac Mini Late 2009, 2.26GhZ, 2GB RAM, nvidia 9400m, MacOS 10.6.6
Apple TV 2.Gen

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Sa 7. Jan 2012, 21:11
Also ich kann das bei mir schon umstellen. Siehe Screenshot. (Bin nun am Mac. ;-) )

Was du mit Apple TV Legacy-Preset meinst, ist mir nun auch nicht mehr ganz klar. Bei mir gibt's nur AppleTV oder AppleTV2. Handbrake ist auf der aktuellsten Version.

Solltest du die FPS wirklich nicht umstellen können, obwohl du die neueste Version hast usw., dann rate ich dir mal im Handbrake-Forum vorbeizuschauen und den Bug zu melden. Englisch ist vorausgesetzt! Natürlich solltest du, bevor du einen eigenen Thread verfasst, noch schauen, ob es nicht schon einen zu dem Fehler gibt.


Dateianhänge:
Bildschirmfoto 2012-01-07 um 20.41.01.png
Bildschirmfoto 2012-01-07 um 20.41.01.png [ 201.86 KiB | 7662-mal betrachtet ]

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.
Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 146
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 8. Jan 2012, 17:33
Danke für deine Antwort.
Leider ist mein Schulenglisch weitestgehend eingeschlafen, daher wäre es zwecklos mich in einem Forum auf englisch anzumelden, wo ich schon auf deutsch mit dem Computerkram so meine Schwierigkeiten habe:-)
Ich habe die gleiche Version wie Rends installiert.
Hier nun die Bildschirmfotos:


Dateianhänge:
Handbrake Toggle Presets.tif [38.45 KiB]
Noch nie heruntergeladen
ATV Legacy Presets.tif [66.73 KiB]
Noch nie heruntergeladen
ATV 2 Presets.tif [69.97 KiB]
Noch nie heruntergeladen
Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 8. Jan 2012, 21:11
Na wie es aussieht kannst du ja auf same as source umstellen. $-)

Ich würde einfach das ATV2-Preset verwenden. Legacy heißt übersetzt „Hinterlassenschaft", weshalb ich mal vermute, dass das ein schon älteres Preset ist. Ich weiß nicht genau, was man durch das Verschieben des Constant Quality-Reglers alles verstellt, ob nur die Bitrate, oder mehr. Ich schätze aber nur die Bitrate. Wenn das so ist, kann es auch sein, das ATV2 und ATV Legacy die gleiche Bildqualität haben, bzw. ATV2 sogar eine bessere, da die Einstellungen für den Codec (Reiter Advanced) bei ATV2 höher geschraubt wurden. Die Bitrate wäre dabei bei ATV Legacy höher. Z. B. kann man mehr B-Frames (gleiche Qualität, weniger Speicher/Bitrate nötig) usw. einstellen. Wenn ich morgen mal an den Mac komme, kann ich das ja überprüfen.

Aber, laß dich von dem all dem mal nicht verwirren. Nimm einfach das ATV2-Preset. Du kannst ja mal das Bild der Quelle mit dem des konvertierten Videos vergleichen, wenn du keinen Unterschied feststellst passt ja alles. ;-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Forums-Urgestein
Forums-Urgestein
Beiträge: 17826
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: So 8. Jan 2012, 22:46
TouchPro2G hat geschrieben:
Ich würde einfach das ATV2-Preset verwenden. Legacy heißt übersetzt „Hinterlassenschaft", weshalb ich mal vermute, dass das ein schon älteres Preset ist.
Deine Vermutung geht in die richtige Richtung. Mit Legacy wird im englischen Sprachraum ältere Hardware von neuerer abgegrenzt. Meist wird das älteste Gerät einer Serie so bezeichnet.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mo 9. Jan 2012, 15:24
Yep, wie ich's mir gedacht habe. Beim ATV 2-Preset wurden die Einstellungen für den Codec verbessert. Der gesamte Konvertierung dauert dann zwar länger, aber dafür hast du bei einer kleineren Datei die gleiche Bildqualität wie beim Apple TV-Preset. Constant Quality hat nur auf die Bitrate einen Einfluss. Das steht im Handbuch auf der Website. :-)

Wie es beim ATV Legacy-Preset aussieht weiß ich nicht, da ich das ja nicht habe.


Dateianhänge:
AppleTV-Preset.png
AppleTV-Preset.png [ 62.11 KiB | 7459-mal betrachtet ]
Apple TV2-Preset.png
Apple TV2-Preset.png [ 54.31 KiB | 7459-mal betrachtet ]

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.
Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 462
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Do 1. Mär 2012, 19:36
Das bei der Framerate 29,79fps (NTSC) steht, wenn man das AppleTV2 Preset auswählt, ist laut Entwickler kein Fehler auch wenn es sich um ein 25 fps PAL video handelt.
Gerendert wird trotzdem in 25 fps. Man braucht also nix umstellen.

Verstehen muss man das nicht, ist halt so.

Mac Mini Late 2009, 2.26GhZ, 2GB RAM, nvidia 9400m, MacOS 10.6.6
Apple TV 2.Gen

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 146
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 3. Apr 2012, 18:27
Noch eine weitergehende Frage an die Handbrake Spezialisten:

Oftmals habe ich eine Quelle mit einer Bildgröße von z.B. 720 x 576 und ausgegeben
ans Apple TV wird anschließend 720 x 432 oder anamorph 1014 x 432.
Die Balken erscheinen also wieder am 16:9 TV . Ist das so richtig ? Wenn nein, wie kann ich es ändern ?

Grüße
Jolan


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Di 3. Apr 2012, 19:46
Also ich stelle bei mir ja nie anamorph ein, da ich den Sinn davon irgendwie noch nicht begriffen habe. Ich habe auch oft Quellen in der von dir genannten Auflösung und bekomme - wie gesagt ohne anamorph-Dingsda - immer ein Bild ohne schwarze Balken. Das Zuschneiden (Cropping unter Picture Settings) überlasse ich Handbrake (-> automatisch).

*Bling*: Ich glaube ich weiß jetzt, was du meinst. 720 x 432 entspricht nicht dem 16:9-Format. Der Fernseher hat aber eben das 16:9-Format und zieht das Bild solange in die Breite bzw. Höhe, bis entweder der untere Rand des Bildes am Rand des Bildschirms anstößt, oder der obere. Dadurch versucht er, das Bild so groß wie möglich dazustellen, ohne das Bild zu verzerren (Eierkopp, …), kann aber aufgrund der verschiedenen Formate von Bildschirm und Film nicht den ganzen Bildschirm ausfüllen. => Balken
Bei dir müssten dann links und rechts Balken sein, richtig?

Und wenn das das Problem ist, dann kann ich nur sagen: Ja, das ist normal. :-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Junior Mitglied
Junior Mitglied
Beiträge: 146
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 4. Apr 2012, 13:58
Danke für deine Antwort.
Handbrake wandelt die Quelle mit 576 Linien in 432 oder 412 o.Ä. um. Dadurch entstehen bei mir naturgemäß oben und unten die schwarzen Balken, da das Bild ja in der Breite ganz dargestellt wird es aber rund ein Viertel der vertikalen Linien fehlen.
Im Klartext aus einem 1:1,85 Film wird ein 1:2,35 Film .
Werde mal ein bißchen mit den Picture Settings rumspielen und ein paar unterschiedliche Einstellungen testen.


Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 4. Apr 2012, 14:06
Zitat:
Im Klartext aus einem 1:1,85 Film wird ein 1:2,35 Film.
Bist du dir bei der Aussage sicher? Denn der Film sollte eigentlich in seinem Format dargestellt werden. So wie du das beschreibst, würde der Film verzerrt und man bekommt - wie schon geschrieben - z. B. Köpfe, die aussehen wie Eier. So sollte es eigentlich nicht sein!

Wenn das so sein sollte, dann liegt das Problem aber wohl eher beim Fernseher. Zumindest wenn der Film auf dem Mac von QuickTime im Fenstermodus korrekt dargestellt wird.

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 462
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 4. Apr 2012, 18:45
Mein Tip,
Lasst die Spielerei sein und wenn die Quelldatei anamorph ist, wie bei den meisten DVDs, dann lasst es aktiviert.
Dann gibt es keine Eierköpfe ;-)
Da braucht ihr euch auch nicht mit irgendwelchen Seitenverhältnissen rumplagen. Irgend ein schlauer Kopf bei Handbrake hat sich beim programmieren schon was dabei gedacht, als er die anamorph Unterstützung mit eingebaut hat.

Gruß,
Rends

Mac Mini Late 2009, 2.26GhZ, 2GB RAM, nvidia 9400m, MacOS 10.6.6
Apple TV 2.Gen

Benutzeravatar
Veteran
Veteran
Beiträge: 3260
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 4. Apr 2012, 18:59
Ich bekomme auch so keine Eierköpfe, ohne anamorph. Auch wenn die Quelle eine … war. ;-)

Von dem Zeitpunkt an, ab dem man durch die totale Überwachung aller Menschen jeden Verbrecher ausfindig machen kann, ist sie überflüssig. Die Antwort ist dann offensichtlich.

Benutzeravatar
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 462
Offline Profil Private Nachricht senden
Verfasst am: Mi 4. Apr 2012, 19:35
TouchPro2G hat geschrieben:
Ich bekomme auch so keine Eierköpfe, ohne anamorph. Auch wenn die Quelle eine … war. ;-)

Entweder setzt Handbrake bei dir dann trotzdem das anamorph flag oder du hast deinen TV auf 16:9 stehen statt Auto und alle 4:3 Videos sind bei dir in die Breite gestreckt.

Mac Mini Late 2009, 2.26GhZ, 2GB RAM, nvidia 9400m, MacOS 10.6.6
Apple TV 2.Gen

ANZEIGE

Für angemeldete Mitglieder ist das Forum Werbefrei. Registrieren Sie sich hier.

Gehe zu: