ALLE ANZEIGEN ·

Tutorial

Studio-Akustik - Teil 3/3

Kampf den Reflexionen

Mit dem dritten Teil dieses Workshops nähert sich der Akustik-Ausbau unseres Heimstudios dem Ende. Nach der Monatge von Seitenpanel und Deckensegel kann der Mix nun sehr zuverlässig beurteilt werden. Alle Instrumente sind auf Anhieb im Raum ortbar und der Hall lässt sich musikalisch einstellen. Der Gesamtausbau wirkt recht beeindruckend, hat in der Summe aber lediglich 492 Euro und etwa acht Stunden Arbeit gekostet. mehr

ANZEIGE

Tutorial

Studio-Akustik - Teil 2/3

Optimierung der Nachhallzeit

In akustisch unbehandelten Räumen kann eine Mischung nicht sicher beurteilt werden: Reflexionen und Flatterechos sorgen für hörbare Klangverfärbungen. Ziel dieses Workshops wird daher sein, mit preiswerten Mitteln die Studioakustik, insbesondere den Bassbereich, soweit zu optimieren, dass sich einerseits der Raum multifunktional nutzen lässt, Sie andereseits aber auch Ihren Mix zuverlässig beurteilen können. Dabei legen wir größten Wert auf Modularität, sodass Sie die Installationen jederzeit wieder entfernen und anders verwenden können.  mehr

Tutorial

Studio-Akustik - Teil 1/3

Messung der Raumakustik

Heimstudios haftet meist der Ruf unprofessioneller Arbeitsumgebungen an. Oft zu Recht, denn Flatterechos, unsymmetrische Boxenaufstellungen oder ungünstig platzierte Schallwellenbrecher sind zwar Fakten, die in fast allen Wohn- oder Schlafzimmern zu finden, jedoch nicht unbedingt unvermeidbar sind. In unserem dreiteiligen Workshop zeigen wir Ihnen probate Mittel gegen Frequenzstörer und bauen mit günstigen Mitteln einen typischen Raum zum Studio um.  mehr