Test: HOFA IQ-Comp

Beat 708.2012 - von Mario Schumacher

IQ-Comp

Bewertung:
sehr gut (6.0)
Preis: 89 Euro (Einführungspreis)
Hersteller: HOFA

Nach seinem dynamischen Equalizer IQ-EQ legt HOFA mit dem IQ-Comp ein weiteres innovatives Plug-in vor. Zunächst einmal präsentiert sich der Kompressor mit Threshold, Ratio, Attack und Release klassisch parametrisiert. Die Zeitkonstanten werden allerdings für ein ausgewogeneres Klangbild abhängig vom Lautstärkeverlauf des Eingangssignals angepasst. Das Alleinstellungsmerkmal des cleveren Dynamikprozessors ist jedoch die Möglichkeit einer kompressionsabhängigen Entzerrung, die mithilfe von zwei Equalizern mit einstellbarer Frequenz und Güte realisiert wird. Zur Auswahl stehen jeweils die Filtertypen Peak sowie High- und Low-Shelf. Die Verstärkung der Filter wird in Abhängigkeit von der Pegelreduktion des Kompressors in Prozent eingestellt, wobei negative Werte für eine stärkere Kompression sorgen. Bei positiven Werten wird der eingestellte Frequenzbereich hingegen weniger stark komprimiert.

Dank dieses cleveren Designs ist es beispielsweise möglich, bei lauten Passagen einer Gesangsaufnahme die Bässe zu betonen oder nur die Transienten eines Signals zu bearbeiten. Der Grundsound des Werkzeugs ist sehr transparent, im Zusammenspiel mit den Filtern gelingt aber auch eine charaktervoll färbende Kompression. Seine ohnehin schon eindrucksvolle Ausstattung wird durch eine Look-Ahead-Funktion, einen M/S-Modus sowie eine Pegelreduktionsanzeige komplettiert, die auch die Eingriffe ins Frequenzspektrum visualisiert. Der IQ-Comp gestattet zudem eine Parallelkompression und lässt sich auch durch ein externes Sidechain-Signal steuern.

Fazit

Mit dem IQ-Comp ist HOFA erneut ein großer Wurf gelungen. Zu einem attraktiven Preis erhalten Sie einen äußerst leistungsfähigen Dynamikprozessor, der bei einer Vielzahl von Anwendungen seine Stärken ausspielen kann. Dabei klingen auch drastische Eingriffe stets musikalisch. Seine bemerkenswerte Flexibilität macht das intuitiv bedienbare Mix- und Mastering-Werkzeug zu einer interessanten Alternative zu Multibandkompressoren.

ANZEIGE