VINTAGE CHANNEL STRIP, VINTAGE STOMP PACK UND VINTAGE OPEN DECK

Steinberg präsentiert Yamaha Vintage Plug-In Collection

17.11.11 | 12:01 Uhr - von Kai-Uwe Heuer
(Bild: http://www.steinberg.net)

Steinbergs Software-Bundle Yamaha Vintage Plug-In Collection verspricht den authentischen Sound analoger Studiohardware. Ob die drei Kandidaten den Sprung in die DAW schaffen, wird sich zeigen. Fest steht, dass der Markt um virtuelle Vintage-Gear noch immer nicht gesättigt ist und viel Konkurrenz den täglichen Wettbewerb lebendig hält.

ANZEIGE

Die drei Plug-In-Bundles basieren auf Yamahas Virtual-Circuitry-Modeling (VCM) und bestehen aus Vintage Channel Strip, Vintage Stomp Pack sowie Vintage Open Deck.

Das Bundle Vintage Channel Strip setzt sich zusamenn aus dem Compressor 276, dem Compressor 260 sowie dem Yamaha 601 EQ und ist laut Steinberg die perfekte Wahl, wenn die Produktionen mit dem warmen Sound analoger Kompressoren und Equalizer bereichert werden sollen.

Vintage Stomp Pack bietet dem Anwender fünf flexible Modulationseffekte für lebendige Flanger-, Phaser-, Wah-Wah-Effekte im typischen Seventies-Stil.

Vintage Open Deck reproduziert die Klangcharakteristiken von vier legendären Bandmaschinen und erzeugt einen harmonischen, satten Sound, wie man ihn bislang nur von den analogen Originalen kannte, so Steinberg.

Vintage Channel Strip, Vintage Stomp Pack und Vintage Open Deck können ab sofort im Steinberg Online-Shop erworben werden. Compressor 276, Compressor 260 und Yamaha 601 EQ sind exklusiv im Steinberg Online-Shop auch einzeln zum Download erhältlich. Eine vollfunktionsfähige Trial-Version, die 30 Tage kostenlos getestet werden kann, ist ebenso verfügbar.

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
17 + = 21
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.