NEUES VON NATIVE INSTRUMENTS

Dark Pressure: Frische Club-Sounds für NI Maschine

16.02.12 | 17:32 Uhr - von Kai-Uwe Heuer
(Bild: www.native-instruments.com)

Das Unternehmen Native Instruments stellt mit Dark Pressure ein neues Sound-Pack für die Groove-Produktionssysteme Maschine und Maschine Mikro vor. Entwickelt mit dem DJ und Produzenten Steve Lawler und den Sounddesign-Experten von Loopmasters, bietet Dark Pressure unter anderem eine Auswahl an perkussiven One-Shot-Samples.

Dark Pressure enthält 42 Kits mit mehr als 200 vorprogrammierten Patterns, von denen viele von Steve Lawler persönlich erstellt wurden und welche laut NI professionelle Bausteine für die Produktion druckvoller elektronischer Musik darstellen. Außerdem ist Dark Pressure die erste Erweiterung für Maschine mit 64 vorgefertigten "pre-sliced" Percussion-Loops, die einen idealen Ausgangspunkt für Remixe darstellen sollen.

ANZEIGE

Alle Sounds und Patches von Dark Pressure wurden sowohl mit ursprünglichem analogem Equipment als auch mit den internen Maschine-Effekten optimiert. Darüber hinaus soll sich Dark Pressure nahtlos in vorhandene Maschine-Libraries einfügen und gibt dem Nutzer mit seinen fünf Demo-Projekten einen direkten Einblick in dessen Potential. Eine kleinere Version von Dark Pressure ist für iMaschine erhältlich, dem Groove-Sketchpad für iPhone und iPod Touch.

Dark Pressure ist ab sofort im Online-Shop von Native Instruments zu einem Preis von 49 Euro verfügbar. Die mobile Version ist für 0,79 Euro im Appstore für iPhone und iPod Touch als In-App-Purchase via iMaschine erhältlich. 

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
sieben + eins =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.