REVOLUTION IM LOUDNESS WAR

Steinberg SLM 128 Loudness Meter - kostenlos zum Download

10.07.12 | 08:38 Uhr - von Marco Scherer

Seit einigen Jahren nimmt die Lautheit insbesondere von TV- und Radiowerbung kontinuierlich zu – ein Phänomen das landläufig als “Loudness War” bekannt geworden ist. Speziell Werbeschaltungen grenzen sich oft erheblich vom restlichen Programm ab. Dadurch ist der Zuhörer gezwungen, immense Pegelsprünge z.B. beim Übergang zur Werbung manuell auszugleichen – oftmals wird einfach „gemutet“ und die Werbebotschaft geht verloren.

ANZEIGE


Um die Lautheit der verschiedenen Audiosignale anzugleichen und eine größere Dynamik im Klangmaterial zuzulassen – ohne Peak-Werte weiter zu erhöhen – wird demnächst eine neue Methode des Meterings im Broadcastbereich Einzug halten. Dabei wird die Peak-Normalisierung durch eine Loudness-Messung mit eigener Skalierung ersetzt. Dazu hat die EBU, eine Vereinigung von mehr als 70 Broadcast-Unternehmen, die Norm R 128 beschlossen, einen Standard zur Loudness-Pegelung, der auf der neuen LUFS Skala beruht. Ab dem 31. August 2012 akzeptieren viele TV und Rundfunkstationen ausschließlich EBU R 128 genormte Audioproduktionen.

Das SLM 128 Loudness Meter ist ein VST3 Plug-in, das die Lautheitsmessung gemäß der R 128 Empfehlung der Eurpoean Broadcast Union ermöglicht. Es stehen drei verschiedene Messmethoden zur Verfügung, Momentary, Integrated und Short Term, mit denen eine anwendungsbezogene Messung der Lautheit vorgenommen werden kann.

Das Plug-in kann mit Cubase 6.5 oder Nuendo 5.x verwendet werden und steht ab sofort zum kostenfreien Download auf der Steinberg Webseite bereit.
 

Mehr zu: Loudness Meter | SLM 128 | Steinberg

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
+ elf = 21
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.