WAS LANGE WÄHRT...

Sonys Audioeditor Sound Forge für Mac erhältlich

11.10.12 | 11:33 Uhr - von Marco Scherer

Sound Forge gehört schon lange zu den Veteranen in Sachen Audio Editoren, war bislang jedoch Windows-Nutzern vorenthalten. Nun veröffentlich Sony die erste Mac-Version der Software, die komplett neu für OS X programmiert wurde. Funktionen wie Schneiden, Faden und Loopen beherrscht die Software im Schlaf, ebenso den Im- und Export von hochauflösenden als auch komprimierten Dateiformaten. Dank internen Plug-ins wie bespielsweise Declicker, Denoiser, Compressor, Limiter und Exciter ist Sound Forge laut Hersteller der ideale Kandidat zum Restaurieren von Aufnahmen, sowie dem Mastern von Songs. Zur weiteren Klangveredelung können aber auch AudioUnits und VST-Plug-ins genutzt werden. Audio-CDs werden per Drag'n'Drop konvertiert oder per Mausklick zusammengestellt und gebrannt.

ANZEIGE

 
Preis: 245,95 Euro
 

Mehr zu: Audioeditor | Sony | Sound Forge

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
acht * = 40
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.