80ER SOUNDS FÜR DIE UVI ENGINE

Darklight IIx - Sampler Workstation

26.06.12 | 09:05 Uhr - von Marco Scherer

Was hatten Peter Gabriel, David Bowie, Michael Jackson und Jean Michel Jarre gemeinsam? Einen für die damaligen Verhältnisse der 80er erstaunlich fortschrittlichen Sampler, aber unerschwinglich für die meisten Musiker. Sein spezieller Sound prägte zahlreiche Songs und wird auch heute wegen seines Vintage Charakters geschätzt. UVI hat sich dem Klassiker angenommen und sie mitsamt einigen Modernisierungen in die Hülle ihrer Sampler Workstation gepackt. Darklight enthält rund 250 Presets verschiedener Kategorien, eine interne Drummachine und einen dreifachen Step-Sequenzer.
Dazu gibt es jede Menge Effekte, LFOs, Hüllkurven und andere Features, die den 80er Sound in das dritte Jahrtausend katapultieren sollen. Darklight ist erhältlich als Plug-in für die Mac und PC Plattformen VST, AudioUnit, RTAS und MAS, sowie als Standalone Version.

Preis: 179 Euro
 

ANZEIGE

Mehr zu: Darklight | UVI Engine

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
drei * fünf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

BEAT-NEWSLETTER BESTELLEN

beat drive

Aktuelle Testberichte

Aktuelle Beat Ausgabe

: ##beat 05/14##falkemedia

Beat 05.2014

Erscheinungsdatum:
04.04.2014

Spezial: Track-Klinik