· MAGAZIN

digitale Kultur

15.01.14 | 10:02: Der große Lauschangriff

Digitale Kultur: Data-Mining

Der große Lauschangriff: ##digitale kultur: data-mining##
Wenn sich Geheimdienste in private Daten einhacken, ist der Aufschrei groß. Unternehmen aber nutzen schon lange private Informationen ihrer Kunden zur gezielten Zielgruppenansprache, ohne dass sich spürbarer Widerstand regt. Auch die Musikbranche steigt nun in das Geschäft der großen Zahlen und Statistiken ein – wie viel Privatsphäre bleibt uns noch?von Tobias Fischer mehr·Kommentieren

ANZEIGE

digitale Kultur

06.09.13 | 08:42: Speisung der Millionen

Digitale Kultur: Shareconomy

Speisung der Millionen: ##ist teilen wirklich ein wachstumsfaktor und innovationskatalysator?##
Die auf der CeBIT diskutierte „Shareconomy“ wird bereits als Vorbote einer neuen, besseren Welt gefeiert, als Modell einer auf Teilen und kollaborativer Wertschöpfung basierenden Wirtschaft. Der Begriff mag schwammig und umstritten sein, doch auch die Musikindustrie hat das Prinzip für sich erkannt. Was bedeutet es, wenn Zugang wirklich wichtiger als Besitz wird?von Tobias Fischer mehr·Kommentieren
digitale Kultur

06.09.13 | 08:38: Sex zur Matthäus-Passion

Digitale Kultur: Musikkonsum

Sex zur Matthäus-Passion: ##Überraschenderweise spielen emotionen beim musikkonsum eine eher untergeordnete rolle.##
In ihrem Eifer, der Online-Piraterie den Kampf anzusagen, hat es die Musikindustrie versäumt, eine bedeutend wichtigere Frage zu beantworten: Warum kaufen Leute überhaupt Musik? Die Antworten auf diese Frage sind teilweise überraschend – wer sie für sich zu nutzen weiß, könnte die Krise zu seinen Gunsten wenden.von Tobias Fischer mehr·Kommentieren
digitale Kultur

06.09.13 | 08:27: Rituelle Räume der Verbundenheit

Club-Kultur: Musikwirkung

Elektronische Tanzmusik übt eine sehr unmittelbare und starke, fast magische Wirkung auf ihre Hörer aus. Raves und Club-Events, auf denen diese Musik gespielt wird, stellen als friedvolle Gruppenereignisse ein stetig wachsendes Massenphänomen dar. Sie erlauben es den Besuchern, in tiefe Regionen ihres Erlebenspotenzials vorzudringen, welches fest im Bewusstsein verankert ist, mit dem Ziel eines befreienden und universellen Glücksgefühls. Der ... mehr·Kommentieren
digitale Kultur

24.02.13 | 12:46: Spitzen-Label von Helmut Geier alias Hell

Label-Portrait: International Deejay Gigolo

Spitzen-Label von Helmut Geier alias Hell: ##hell##www.facebook.com/InternationalDeeJayGigolos
Die Geschichte von International Deejay Gigolo beginnt als Seitenprojekt des seinerzeit bedeutend bekannteren Disco-B. Inzwischen hat DJ Hells kreative Spielwiese eine beeindruckende Langlebigkeit an den Tag gelegt – und sich auf einem von austauschbaren Plattenfirmen übersäten Markt eine ganz eigene Nische erkämpft.von Tobias Fischer mehr·Kommentieren
digitale Kultur

17.01.13 | 12:39: Über das unterbewusste Trauma chinesischer Musiker

Gesten ohne Gefahr

Über das unterbewusste Trauma chinesischer Musiker: ##gesten ohne gefahr##
In den Neunzigern und den ersten Jahren des neuen Jahrtausends wurde China gelegentlich als schlafender Riese bezeichnet. In gewisser Weise passt der Begriff noch immer. Denn während die Wirtschaft inzwischen die Zipfelmütze abgestreift hat, ist die Musikszene des Landes bis heute nicht aus den Albträumen der kulturellen Revolution aufgewacht. Als ich 2009 vor Ort war, besuchte ich alle angesagten Locations der aufkeimenden Elektronik-Szene: ... mehr·Kommentieren
digitale Kultur

17.08.12 | 12:42: Wunderbare Irrtümer

Digitale Kultur: Ujam

Wunderbare Irrtümer: ##digitale kultur: ujam##
Mit neuen Software-Technologien lassen sich auch ganz ohne musikalische Vorkenntnisse professionelle Songs schreiben. Damit hinterfragen Programme wir Ujam eine über tausend Jahre alte Tradition sowie die Bedeutung von Wissen, Handwerk und Talent. Kann heute wirklich jeder ein Musiker sein?von Tobias FischerRichard Taruskins epochale, fünfbändige "Geschichte westlicher Musik" ("The History of Western Music") beginnt grob gesagt im Jahr 1000 ... mehr·3 Kommentare
digitale Kultur

04.04.12 | 17:05: Party ohne Ton!

Kultur: Silent Disco

Party ohne Ton!: ##silent disco 640##www.beat.de
Wenn hemmungslos getanzt wird, obwohl kein Ton zu hören ist, dann befindet man sich in einer sogenannten „Silent Disco“. Hier dienen Clublautsprecher nur noch dekorativen Zwecken, die Musik kommt einzig über Kopfhörer. Jeder Partygast kann dabei an seinem Funk-Kopfhörer zwischen zwei DJs wählen, die live aber lautlos auflegen. Doch getanzt wird gemeinsam. Kann das funktionieren? Beat stürzte sich ins Berliner Nachtleben und sprach mit den ... mehr·Kommentieren
digitale Kultur

11.03.12 | 08:47: Musik & Recht – Teil 2

Vor- und Nachteile freier Lizenzen

Musik & Recht – Teil 2: ##musikrecht teil 2 640##
Freie Lizenzmodelle, darunter das beliebte „Creative Commons“, gibt es mittlerweile wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Doch leider kollidiert dieses Konzept mit den Verwertungsgesellschaften und kann die Position des Künstlers auch deutlich schwächen. mehr·Kommentieren
digitale Kultur

09.03.12 | 08:26: Beat im Dialog

Digitale Dividende – und die Folgen

Beat im Dialog: ##digitale dividende 640##beat.de
Die Digitalisierung von Rundfunk und Fernsehen schafft genau da Freiraum, wo man keine Enge vermutet hätte – in der Luft. Weil Raum aber immer gefüllt werden will, geht das Gedränge um die sogenannte Digitale Dividende jetzt erst richtig los. Beat erklärt im Dialog mit der Industrie, was das ist, wer sie bezahlt, wer sie bekommt – und was das alles mit Musik zu tun hat. mehr·Kommentieren
Test

Eigenes Konzept und gute Ansätze

Report: Produzentenschmiede

Aus der Praxis für die Praxis – so wirbt Michael Kohlbecker für seine Produzenten-Seminare. Klingt vielversprechend! Also macht Beat die Probe aufs Exempel – und schreibt sich ein.Wer im Musikbusiness oben mitspielen möchte, benötigt nicht nur ... mehr

Bewertung:

befriedigend (4.0)

viele praktische Beispiele

wenig Raum für offene Fragen

digitale Kultur

24.02.12 | 19:06: Recht & Musik – Teil 1

Sample-Clearing konkret

Recht & Musik – Teil 1: ##jan wilking 640##www.jan-wilking.de
Um die Verwendung von Samples in eigenen Produktionen ranken sich zahlreiche Legenden. Was aber ist denn nun wirklich erlaubt? In dieser Serie durchleuchten wir die Möglichkeiten und Grenzen im Musikrecht unter Berücksichtigung der aktuellen BGH-Rechtsprechung. mehr·Kommentieren
digitale Kultur

15.01.12 | 10:00: Legendäre Echos

Film: Dub Echoes

Legendäre Echos: ##dub echoes 640##dubechoes.com
Kaum eine andere Musikrichtung hat, trotz völliger Ignoranz beim großen Publikum, einen derart radikalen Einfluss auf die elektronische Musiklandschaft ausgeübt wie Dub. Aus Zufall, unerhörtem Talent und einem unglaublichen Pioniergeist entstand auf Jamaica eine Stilrichtung, die mit ihren skelettierten Strukturen und surrealen Effekten teilweise noch heute wie von einem anderen Stern anmutet. Der brasilianische Regisseur Bruno Natal begab ... mehr·1 Kommentar
digitale Kultur

23.12.11 | 14:31: Letzte Mahnung

Digitale Kultur: I Need That Record!

Letzte Mahnung: ##i need that record 640##www.ineedthatrecord.com
An die Meldungen über das Aussterben der Plattenläden haben wir uns bereits derart gewöhnt, dass wir neue Hiobsbotschaften gar nicht erst groß zur Kenntnis nehmen. Das sollten wir aber. Denn wie Brendan Tollers Film „I Need That Record!“ aufzeigt, ist deren Untergang Teil eines umfassenden Umwälzungsprozesses, bei dem lokale Diversität von einer gleichgeschalteten Massenkultur ersetzt wird. Das Schockierendste dabei: Es gäbe eigentlich ... mehr·Kommentieren
digitale Kultur

23.12.11 | 14:22: Dubstep Bass-lastige Verschmelzungen

Digitale Kultur: Bass meets Space

Dubstep Bass-lastige Verschmelzungen : ##dubstep-nacht 640##www.hyperdub.com
Bislang war Dubstep vor allem ein englisches Phänomen. Mit einer groß angelegten Nacht auf der diesjährigen Ruhrtriennale soll nun auch Deutschland für die Matrix aus brachialem Sub-Bass und unwiderstehlich pochenden Beats gewonnen werden. Mit dabei: das Nujazz-Kollektiv Jazzanova und einige der derzeit angesagtesten Produzenten der Insel. So unterschiedlich ihre Stile auch sein mögen, ist ihnen doch eines gemein: Der Wunsch, der Musik das ... mehr·Kommentieren
digitale Kultur

23.12.11 | 14:14: Letzter Hoffnungsträger

Digitale Kultur: Ende der Loveparade - Ende eines Traums

Letzter Hoffnungsträger: ##loveparade 640##www.loveparade.de
Selbst Wochen nach der Loveparade in Duisburg kann man sich nicht von einem Gefühl der Verwirrung befreien. Zwar brannten sich die schockierenden Szenen schmerzhaft in die Netzhaut ein. Doch blieb das, was man im Fernsehen und auf Fotos sah, stets seltsam unwirklich. mehr·Kommentieren
digitale Kultur

23.12.11 | 13:57: Magische Schleife durch zwei Dekaden

Digitale Kultur: Forever Techno

Magische Schleife durch zwei Dekaden: ##techno forever 640##www.beat.de
Im großen Buch der Musik ist das Kapitel Techno noch recht kurz. Doch bereits in den ersten zwanzig Jahren dieser Stilrichtung ist mehr passiert als andernorts musikalisch in einem ganzen Jahrhundert. Wenig verwunderlich also, dass in der gerade anstehenden Konsolidierung der Szene eine Vielzahl von Dokumentationen erscheint, die das Phänomen rückblickend beleuchten. Eine Reise durch zwei Dekaden in vier Filmen. mehr·Kommentieren
digitale Kultur

19.12.11 | 21:21: Persönliche Identifikationspunkte

Label-Porträt: Snowhite

Persönliche Identifikationspunkte: ##snowwhite 640##www.snowhite.de
Aus Fehlern lernt man. Aus guten Erfahrungen aber auch: Das Berliner Label Snowhite hat den Menschen zum Mittelpunkt seiner Strategie gemacht – und ist damit auf dem besten Weg, glücklich zu werden. mehr·Kommentieren
digitale Kultur

07.12.11 | 10:15: Vom Musiker zum Unternehmer

Digitale Kultur: The Young Punx

Vom Musiker zum Unternehmer: ##the young punx##www.theyoungpunx.com
Dass sich die Anforderungen an Bands im einundzwanzigsten Jahrhundert grundlegend geändert haben, hat sich herumgesprochen. Doch nur wenige sind bereit, den weisen Worten von neuen Strategien, direkter Kommunikation mit der Zielgruppe und alternativen Distributions- und Verkaufskanälen auch Taten folgen zu lassen. Die Young Punx bilden da eine Ausnahme. Das Quartett um den Produzenten Hal Ritson rührt nicht nur den vielleicht derzeit ... mehr·Kommentieren