Beat 12.2012


Spezial: Sampling
Praxis: Bosporus Beats
Test: D16 LuSH-101
OnStage: Maschine Mikro mkII
Samples sind allgegenwärtig und aus der modernen Musikproduktion nicht mehr wegzudenken. Im großen Sampling-Spezial zeigt Beat, wie aus müden Samples knallige Sounds werden und erklärt die komplette Produktionskette von der Idee zum fertigen Sample-Pack. Sound-Designer stellen die wichtigsten Tools vor und Vertriebe zeigen, wie auch aus Ihren Samples Verkaufs-Hits werden können.

Das Highlight der DVD ist zweifelsohne AudioRealisms Roland-TR-Klon ADM 606, der auch externe Sample-Packs laden kann und somit zum ultimativen Groove-Künstler mutiert. Dazu kommen der Faltungshall Reverberate BT und das Sample-Instrument Cinematic Impact, das durch 2,2 GB Orchester-Sounds begeistert.

DJs freuen sich über den 32-seitigen Sonderteil „DJ Guide“, der eine Fülle wertvoller Tipps und fundierter Test zum digitalen Auflegen bietet. Unsere Fach-Autoren nehmen darin z.B. Pioneers CDJ-2000 nexus, Numarks iDJ Pro, Mixvibes Cross DJ 2.0 oder den Vestax VCI-380 unter die Lupe. Im Hauptheft hingegen müssen sich der D16 LuSH-101, Korg Krome, NI Maschine Mikro mkII, Focusrite Forte oder QuNeo beweisen.


ANZEIGE