Beat 12.2011


Test: Accelerator
Test: NI Maschine Mikro
OnStage: Xone:DB4
Portrait: Juno Reactor

Spezial: Minimal Techno

Kein anderes Sub-Genre ist lebendiger, keine Strömung elektronischer Musik derzeit angesagter: Minimal, das seine Wurzeln im Detroit Techno hat, widersetzt sich formal und klanglich allen Konventionen – und im Studio schlägt die Stunde der Soundexoten. Beat erklärt, welche Geräte nun ihre Stärken ausspielen.

Test: Accelerator

Insider kennen Jörg Schaaf als Mastermind hinter dem Spectralis, jenem Virtuell-Analogen, mit dem der Tüftler bereits 2006 die Fachwelt begeisterte. Nun legt er den Accelerator nach, der durch eine Phalanx an neuen Funktionen, frischen Ideen aber vor allem mit wuchtigem Klang begeistern möchte. Beat zeigt, wie der High-End-Sound auch Ihren Track veredelt.

Test: NI Maschine Mikro

Bereits mit Maschine hatte NI einen Volltreffer gelandet. Maschine Mikro ist nun die kompakte Version des erfolgreichen Beat-Werkzeugs. Doch wie kann der Groove-Knirps die Live-Performance bereichern?

OnStage: Xone:DB4

Glaubt man der Werbung, jagt beim DB4 ein Superlativ den nächsten. Das klingt nicht nur nach „Meilenstein“, sondern nach einem neuen Standard in der Kanzel. – Fiktion oder Fakt? Beat schaut bei diesem Allrounder genauer hin.

Portrait: Juno Reactor

Der Soundtrack zur Matrix-Trilogie machte Juno Reactor zu Stars – sowie zu Wegbereitern einer Fusion aus Elektronik und Weltmusik. Beat sprach mit Ben Watkins über kulturelle Kollisionen, inexistente Konzepte und Recording mit Bollywood-Stars in indischen Taxis.

Hardware-Tests:

Zoom H2n, iRig MIDI, Radical Accelerator, MOTU Audio Express, NI Maschine Mikro, Synthlab SL-1, IMG CD292 USB, Allen & Heath Xone:DB4, NI Traktor Kontrol S2, Alto SX112 & APX1500, iConnect MIDI sowie weiteres DJ-Equipment und Nützliches für Turntable-Artisten plus aktuelle Hardware im Kurztest.

Software-Tests:

NI Kontakt 5, Reason 6 plus frische Audio-Apps für alle iOS-Geräte. Dazu eine Fülle neuer Free- und Shareware-Plug-ins, empfehlenswerte Software-Effekte im Kurztest und zahlreiche weitere nützliche Tipps und Tricks.

Außerdem im Heft:

Mastering mit Bob Ludwig – So wird es richtig laut!, Electro-Tricks: Klingen wie Kraftwerk & Co., Juno Reactor-Mastermind Ben Watkins sowie Phon.o im Beat-Interview, Snowhite im Label-Porträt, David Guettas „Little Bad Girl“ im Nachbau, Heiko Laux im DJ-Talk sowie weiteres Praxiswissen in den beliebten Mitmach-Workshops.


ANZEIGE

Artikel kommentieren