Beat 07-08.2012


Porträt: Ron Trent
Test: John Bowen Solaris
OnStage: NI Kontrol F1
Kein Kino-Hit ist mehr ohne eine martialische Filmmusik denkbar. Dabei ist es gerade die fesselnde Kombination aus elektronischen Sounds und dem gewaltigen Orchesterklang, die große Emotionen erzeugt. Beat untersucht im Filmmusik-Spezial das Rezept Oscar-reifer Scores und erklärt Schritt für Schritt, wie der majestätische Hollywood-Sound entsteht.

Passend dazu glänzt die DVD mit einem exquisiten Konzert-Flügel aus Hunderten Multisamples inklusive leistungsfähiger Sample-Workstation, einer 1,5 GB großen, Stil-übergreifenden Klangbibliothek, dem raffinierten Groove-Baukasten FXpansion Geist Lite und dem Kreativ-Sequenzer Studio One Free.

Für die kreative Arbeit im Studio nimmt die Redaktion neben Solaris und Jomox Moonwind auch den Tone2 Saurus unter die Lupe, empfiehlt die 48 besten Freeware-Plug-ins für aktuelle Musikstile und gibt Tipps zum Einstieg in Modular-Systeme.


ANZEIGE

BEAT-NEWSLETTER BESTELLEN

beat drive

Aktuelle Testberichte

Aktuelle Beat Ausgabe

: ##beat 05/14##falkemedia

Beat 05.2014

Erscheinungsdatum:
04.04.2014

Spezial: Track-Klinik