SPIELE | Reflec Beat+ 2.1.0

Reflec Beat+

Mac Life 11.2012 - von

Reflec Beat+ 2.1.0

Mac Life

Appstore

Leser

Hersteller: Konami

KOSTENLOS

Nach Jubeat (alias Jukebeat) hat Musikspiel-Pionier Konami einen weiteren Automaten auf iOS portiert - und dieser dürfte sich noch besser für iPhone und iPad eignen als Jubeat, denn Reflec Beat setzte schon in der Spielhalle auf einen Touchscreen.

Wie Jukebeat, gibt es auch Reflec Beat+ kostenlos, drei Songs inklusive. Songpacks, von denen es bisher für Reflec Beat in Europa nur zwei gibt, kosten 3,59 Euro und bieten je vier neue Songs. Die erhältlichen Songs sind ausnahmslos schnelle Japano-Pop/Dance-Tracks, die auf höheren Levels garantiert für verknotete Finger sorgen.

Anders als Jukebeat ist Reflec Beat ganz auf den Kampf gegen einen anderen Spieler ausgerichtet. Jeder Spieler hat eine "Judgement Line", überlappt sich ein gleichfarbiges Objekt mit dieser Linie, muss das Objekt berührt werden - abhängig vom Timing gibt es dann ein "Good", "Great" oder "Just". Die meisten Objekte verschwinden dann, nur die goldenen werden zurückgeworfen. Lange Objekte müssen auch länger gedrückt werden - meist nähern sich aber währenddessen noch andere Objekte der Linie. Grüne Objekte werden nicht an der Linie unten, sondern an den Kreisen weiter oben abgefangen. Ist der "Just Reflec"-Balken aufgeladen, können auch Objekte zurückgeworfen werden, im Idealfall unterbrechen sie dann die Combo des Gegners.

  • Platzmangel: Reflec Beat auf dem iPhone 5

Da die Objekte an den Rändern abprallen, erinnert Reflec Beat zunächst an Pong oder Breakout und es geht definitiv chaotischer als in den meisten anderen Musikspielen zu, in denen die Beat-Markierungen festen Bahnen folgen.

Reflec Beat+ unterstützt das größere Display des iPhone 5, aber selbst das 4-Zoll-Display ist viel zu klein, um das Spiel auf dem mittleren oder hohen Schwierigkeitsgrad spielen zu können. Deutlich besser spielt es sich auf dem iPad, dort dürfen auch zwei Spieler an einem Gerät ran.

  • Auf dem iPad mit Zweispieler-Modus

Überflüssig ist das Geräusch, welches beim Berühren eines Objekts gespielt wird. Es ist nicht auf den Song abgestimmt und so gibt es eben Händeklatschen, einen Volleyball oder Schwertgeräusche zu hören. Besser ist es, das Geräusch ganz abzustellen. Außer neuen Geräuschen lassen sich weitere Hintergründe und Rahmen freischalten.

Auf dem iPad ist Reflec Beat+ ein klasse Musikspiel, das speziell für den Touchscreen gemacht wurde. Die Preise für die Music-Packs sind allerdings deutlich zu hoch.

ANZEIGE

Bewerten Sie die App

0
Noch keine Wertung
Eigene Wertung: Keine

Artikel kommentieren

Kommentar hinzufügen

Captcha
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
fünfzehn - fünf =
Lösen Sie die Aufgabe und geben Sie das Ergebnis (als Zahl) ein.

MAC-LIFE-NEWSLETTER BESTELLEN

Aktuelle Topseller PDFs

Mac Life 07.2014

Ausgabe: 7/2014
24.73 MB
4.49 €

Mac Life 08.2014

Ausgabe: 8/2014
15.98 MB
4.49 €

Mac easy 04.2014

Ausgabe: 4/2014
21.34 MB
4.49 €

AppStoreBibel 02.2014

Ausgabe: 2/2014
15.51 MB
4.49 €

iPad Life 04.2014

Ausgabe: 4/2014
16.04 MB
5.99 €
 
MAC LIFE MARKTPLATZ

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software

für Mac, PC und iOS

McBüro – die betriebswirtschaftliche Software
McBüro – die betriebswirtschaftliche Software für Mac, PC und iOS

Für Handel • Produktion • Dienstleistung • Handwerk • Agenturen • Verlage
Individuell - Anpassbar - Flexibel - Modular


Informieren Sie sich jetzt und laden Sie sich eine Demo-Version: www.McBuero.info
Weitere Infos finden Sie hier

MacLife Gold

Jetzt kostenlos 60 Tage testen

MacLife Gold

Die erste Flatrate für Apple-Fans

Print und Online

100 Ausgaben jährlich für eine Flatrate. Für iPhone, iPad & Co.

iNewsweek: Jede Woche neues aus der Apple Welt

Nur 9,90 im Monat - Sie sparen jährlich 196,72 Euro 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos